This page has moved to a new address.

What's In My Travel Beauty Bag - Mit Handgepäck nach Irland

gretchens fragen: What's In My Travel Beauty Bag - Mit Handgepäck nach Irland

Montag, 15. Februar 2016

What's In My Travel Beauty Bag - Mit Handgepäck nach Irland

Version 2

Heute vor einer Woche war ich gerade in Irland und möchte euch deshalb gerne den Inhalt meiner Travel Beauty Bag zeigen. Ich bin nur ganz wenige Male mit eingechecktem Gepäck geflogen, aber da mein Freund immer mit Handgepäck verreist, war es mir bald zu blöd, nur wegen meines Koffers, der gar nicht viel größer war als sein Handgepäckskoffer, lange an der Gepäckausgabe zu warten.
Seither bin ich ausschließlich mit Handgepäck geflogen, möchte es nicht mehr missen und habe einige Kniffe entdeckt, die das noch ein wenig leichter machen, vor allem im Hinblick auf Kosmetik.
Auf Irland habe ich mich außerdem sogar so sehr gefreut, dass ich drei Wochen zuvor mit dem Packen angefangen habe.

Version 2

Die Flüssigkeiten


Meine Prioritäten lagen ganz klar bei der Hautpflege. Ich war davor schon ein wenig nervös, ob sich eine vernünftige Hautpflegeroutine in dem kleinen wiederverschließbaren Plastiksackerl unterbringen lassen würde. Deswegen habe ich zuallererst überlegt, auf welche zwei Produkte ich auf keinen Fall verzichten wollen würde, und das waren ein gutes Reinigungsöl und mein Sonnenschutz. Als ich dann gesehen habe, dass noch Platz in meinem Plastiksackerl ist, habe ich diese beiden Produkte noch ein wenig ergänzt:

Balea Reinigungsöl. Ein wirklich gutes und vor allem günstiges Reinigungsöl, das schön emulgiert und keinen nennenswerten Film hinterlässt. Ich habe es in eine kleine Reisegröße umgefüllt, aber nur in etwa die Hälfte davon verbraucht.

Bioderma Photoderm MAX SPF 50+. Mein allerliebster Sonnenschutz, den ich auch sonst jeden Tag in zwei Schichten auftrage. Manchen Leuten ist er zu schwer und zu fettig, was ich auch nachvollziehen kann, aber ich finde ihn gerade richtig.

Iwostin Perfectin Purritin. Damit habe ich durch Shenja ein chemisches Peeling gefunden, das eine Mischung aus AHA, BHA und PHA ist und somit die verschiedenen Säuren kombiniert, die ich zuhause ansonsten nacheinander und in verschiedenen Produkten anwende. Unterwegs besonders genial, wie ich finde.

Paula's Choice Resist Anti-Aging Ultra-Light Antioxidant Serum. Ich habe mir als kleines Zuckerl eine Probe dieses Serums mitgenommen, sie war aber natürlich nicht groß genug für die ganze Reise, sondern nur für ein paar Anwendungen.

Balea Ultra Sensitive Intensivcreme. Einer der vielen Drogerieschätze, die ich durch Shenja entdeckt habe. Die Creme verwende ich sonst auch immer wieder gerne, da die Textur und das Hautgefühl richtig angenehm sind. Als ich sie bei den Reisegrößen entdeckte, war ich sofort hin und weg und habe sie mitgenommen.

Vaseline. Auf diesen Fund bin ich ganz besonders stolz, dieser kleine Vaseline-Tiegel wird auch zukünftig wiederbefüllt und auf Reisen mitgenommen werden. Ich bin aktuell dazu übergegangen, sowohl morgens als auch abends eine dünne Schicht Vaseline aufzutragen, da Petrolatum ein tolles Okklusivum ist und meine Haut im Winter davor bewahrt, trocken und schuppig zu werden. Und im Flieger sowieso.


Auch bei Make-up habe ich zuerst überlegt, worauf ich nicht verzichten wollen würde und nur das Notwendigste mitgenommen:

Max Factor Miracle Match Foundation. Aktuell meine liebste Foundation. Ich habe sie im Dezember für meinen Festtagslook zugeschickt bekommen und nun sogar schon nachgekauft, da ich sie nicht mehr missen möchte. Die Textur ist sehr cremig und lässt sich mit meinem Beauty Blender ausgezeichnet verblenden. Das Finish ist ziemlich natürlich, nicht zu matt und nicht zu glänzend, und die Deckkraft mittel, man kann die Foundation aber recht gut schichten.

MAC Studio Finish Concealer. Der Concealer meiner Wahl, sehr stark deckend, aber gleichzeitig leicht zu verblenden. Ich verwende dafür auch meinen Beauty Blender oder aber meine Finger, wenn ich etwas mehr Deckkraft will.

Urban Decay Eyeshadow Primer Potion. Ich habe sehr ölige Augenlider und ohne Lidschattenprimer keine Chance, dass mein Augenmake-up durchhält. 

By Terry Ombre Blackstar in 'Misty Rock'. Fantastischer Lidschatten, den ich sehr, sehr gerne trage. Hält gut, lässt sich leicht verblenden und hat nicht zu viele und nicht zu große Glitzerpartikel für mich. Auch die Farbe finde ich absolut wunderschön.

MAC Fluidline in 'Blacktrack'. Mein Gel Eyeliner, den ich schon ewig habe und bei dem man mittlerweile sogar auf den Boden sieht.

MAC In Extreme Dimension Lash Mascara. Die Mascara, die ich aktuell verwende und auch wirklich gerne mag.

Chanel Rouge Coco Shine in 'Boy'. Mein zweitliebster Geht immer-Lippenstift, meinen MAC Patisserie kann ich momentan nirgends finden. Hoffentlich steckt er nur in irgendeinem Seitenfach in einer meiner Taschen.

Lime Crime Velvetine in 'Red Velvet'. Ich bin großer Fan der Lime Crime Velvetines, die ich durch Agata entdeckt habe und an denen irgendwann kein Weg mehr vorbeiführte. Ich habe mich für Irland für ein klassisches Rot entschieden, da ich das Gefühl hatte, dass das sehr gut zu Streifenpulli und Pony passen könnte.
Das Tragegefühl ist fantastisch, ich spüre den Liquid Lipstick so gut wie gar nicht auf meinen Lippen und er trocknet sie auch nicht aus. Die Haltbarkeit ist auch gut, allerdings hat er das Essen meist nicht überlebt und sich auch recht ungleichmäßig abgetragen und ich musste ihn dann jeweils nachbessern. Alles in allem bin ich aber großer Fan!

Travalo mit Elie Saab Le Parfum. Mein liebstes und fast einziges Parfum, das ich jeden einzelnen Tag trage und von dem ich mir sehr gerne wünsche, dass es die Leute irgendwann mit mir verbinden, weil es einfach so wundervoll riecht.

Kernseife. Nur zum Reinigen meiner Pinsel, weil ich nicht wusste, was wir in den Hotels und B&Bs vorfinden würden.


Und noch ein paar Produkte für Körper und Haare:

Balea Vanille & Cocos Duschcreme. Riecht sehr gut und ist, soweit ich das richtig in Erinnerung habe, mild parfümiert. Ich habe sie während unserer Reise aufgebraucht, die Größe war genau richtig.

Sebamed Lotion. Eine recht angenehme Bodylotion, auch ein wenig besser formuliert als andere vergleichbare Reiseprodukte.

Ponyhütchen Cremedeodorant in 'Weihnachtszauber'. Ich habe mein Lieblingsdeo in einen kleinen Tiegel umgefüllt, da ich gerade keine der Reisegrößen zuhause hatte.

Sebamed Everyday Shampoo. Mein liebstes mild formuliertes Shampoo, das alle meine Kopfhaut- und Schuppenprobleme für mich gelöst hat. Ich habe es genau wie das Balea Reinigungsöl in eine kleine Reisegröße gefüllt, allerdings auch nur etwa die Hälfte davon benötigt.

Elmex Sensitive Zahnpasta. Oh ja, Zahnpasta.

Version 2

Der Rest


Bourjois Healthy Balance Puder. Dieses Puder mattiert sehr gut, schafft es aber trotzdem, dass man einen schönen Glow behält. Ich habe alle meine anderen Puderreserven aufgebraucht, um endlich wieder dieses Puder verwenden zu können, ohne daneben unzählige andere herumliegen zu haben.

Tarte Amazonian Clay 12-Hour Blush in 'Exposed'. Zufällig weiß ich sehr genau, dass ich seit Juni nur an drei Tagen einen anderen Blush getragen habe. Ich liebe Exposed über alles und finde, dass er mir auch wirklich gut steht.

MAC Omega. Der Lidschatten, mit dem ich aktuell meine Augenbrauen auffülle, entdeckt habe ich ihn durch Dina. Ich finde einfach, dass meine Augenbrauen besser und natürlicher aussehen, wenn ich ein helleres Braun verwende und sie so nur ein wenig dichter erscheinen lasse. Außerdem ist Omega aschig genug, um als Brauenpuder eingesetzt zu werden.

Tangle Teezer Compact Styler. Der kleinere Bruder des Originals, den ich mir für unterwegs gegönnt habe.

Ebelin Wildschweinborstenbürste. Ich habe mir vor Kurzem einen Pony schneiden lassen und verwende diese Bürste, um ihn zu föhnen und zu vermeiden, dass er strähnig wird. 

Beauty Blender. Mittlerweile kann ich mir nicht mehr vorstellen, mein Make-up auf irgendeine andere Weise aufzutragen, da ich mit diesem Schwamm einfach das ebenmäßigste, gleichmäßigste, natürlichste Ergebnis bekomme. Bisher hatte ich immer die Ausgabe in Pink, allerdings hatte ich das Gefühl, dass die Farbe sehr stark ausblutet und da ich gelesen hatte, dass das beim Schwarzen nicht der Fall wäre, bin ich nun umgestiegen.

Pinsel. An Gesichtspinseln hatte ich ansonsten nur einen Puderpinsel und einen Blushpinsel mit. Außerdem zwei Lidschattenpinsel, einen Eyelinerpinsel, einen angeschrägten Pinsel für meine Augenbrauen und ein Augenbrauenbürstchen. Außer Letzterem, das von Kiko stammt, sind alle von MAC oder Zoeva.

MAC Wimpernzange. Bisher hatte ich nur günstige Wimpernzangen aus der Drogerie, allerdings habe ich nun beschlossen, mir eine etwas Bessere zu gönnen. Ich finde, dass der Gummi etwas härter und stabiler ist und sie deshalb keinen so starken Knick in die Wimpern macht, sondern ihnen einen schönen, runderen Schwung gibt.

Wattestäbchen. Wattestäbchen sind eine Art Geheimtipp für mich, denn der Tag, an dem ich keine dabei habe, ist mit Sicherheit auch der, an dem ich mit dem Wimperntuschenbürstchen an der Nase oder Schläfe streife.

Gillette Venus Embrace Snap Rasierer*. Er ist nicht nur süß anzusehen, sondern mit seiner Hülle auch perfekt für unterwegs. Ihr glaubt gar nicht, wie oft ich mich schon an Rasierklingen geschnitten habe, wenn ich etwas in meiner Tasche suchte. Obwohl der Griff so klein ist, liegt er trotzdem gut in der Hand und gleitet überraschend sanft über die Haut.

Reisezahnbürste. Besonders gefreut habe ich mich auch über meine zusammenklappbare, platzsparende Zahnbürste, die ich bei Müller gefunden habe. Ich habe ganz offensichtlich eine Schwäche für Reiseprodukte.


Was sind eure reisefreundlichen Beautyprodukte, die unterwegs einfach immer funktionieren?



*PR-Sample.
Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Labels: , , ,

9 Kommentare:

Am/um 15. Februar 2016 um 11:15 , Blogger OneMoment meinte...

Oh wow - du nimmst ganz schön viele Dinge mit. Mmmh, Vaseline leistet zwar gute Dienste - aber Mineralöle haben eigentlich einen ganz schön schlechten Ruf.

 
Am/um 15. Februar 2016 um 13:18 , Anonymous Sophia meinte...

Toller post! Ich bin auch mal mit Handgepäck nach London geflogen und war total überfordert mit der Flüssigkeitsbeschränkung. Ich habe damals auch Vaseline für alles verwendet: Abschminken, Bodylotion, Handcreme... schließlich wollte ich Platz sparen um auch neue Beautyprodukte kaufen zu können. Hoff du hattest eine schöne Zeit in Irland! :)

 
Am/um 15. Februar 2016 um 13:53 , Anonymous Bell meinte...

Ach so viel ist das gar nicht. Was man eben so braucht :)
Der kleine Mini-Rasierer ist super. Den habe ich nun ständig im Gebrauch.

 
Am/um 15. Februar 2016 um 16:10 , Blogger Barbara meinte...

Leider haben sie den. Ich verstehe es, wenn jemand aus Umweltgründen auf Mineralöle verzichten möchte, aber ansonsten sind sie tolle Okklusiva und vermindern den transepidermalen Wasserverlust. Ich möchte dir dazu den Beitrag und das Video von Shenja empfehlen: Zu Unrecht verteufelte Inhaltsstoffe.

 
Am/um 15. Februar 2016 um 19:07 , Blogger LasheswithMascara meinte...

Die Balea Ultra Sensitiv Intensivcreme habe ich auch diesen Winter fuer mich entdeckt, und auf Shenja bin ich auch vor Krzen gestossen:)

 
Am/um 16. Februar 2016 um 00:25 , Blogger Julia meinte...

Solche Posts finde ich immer total genial, lese ich unglaublich gerne. Lieben Dank für diesen Einblick in dein Beautygepäck :)

 
Am/um 21. Februar 2016 um 23:49 , Blogger Cupcakes and Berries meinte...

Du hast wirklich super geschickt und durchdacht gepackt finde ich! Das frühe Anfangen hat sich sicherlich ausgezahlt :) Den Snap Rasierer liebe ich auch. Er ist so praktisch und funktioniert wirklich einwandfrei :D

Liebste Grüße

 
Am/um 22. Februar 2016 um 11:58 , Anonymous Christine meinte...

Grad bei kleinen Reisen ist es eigentlich ganz praktisch, wenn man sich den Zirkus mit dem Gepäck aufgeben ersparen kann.
Aber ich habe festgestellt, dass es sich da Männer manchmal etwas leichter machen.
Und ich hatte dann im Koffer all die Dinge, die man braucht, aber männliche Wesen vergessen. ;) Nen kleinen Regenschirm blablabla... ^^

 
Am/um 8. März 2016 um 21:43 , Blogger Diorella meinte...

Toller Post! Da kann ich mich gut orientieren sollte ich einmal nur mit Handgepäck verreisen. Den Tangle Teezer 2 Go besitze ich auch und ich liebe ihn für unterwegs! So praktisch!

Liebe Grüße,
Diorella

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über jeden, der sich die Zeit nimmt und einen Kommentar (mit Bezug zum Beitrag) schreibt. Fragen beantworte ich gerne direkt unter dem Kommentar. Wenn du bei einer Antwort benachrichtigt werden willst, wähle einfach 'Ich möchte Benachrichtigungen erhalten'.

Vielen Dank,
Barbara

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite