This page has moved to a new address.

Mein Festtagslook

gretchens fragen: Mein Festtagslook

Samstag, 19. Dezember 2015

Mein Festtagslook

festtagslook_09

Wahrscheinlich bin ich nicht die Einzige, die das sagt, aber der Dezember ist regelrecht an mir vorbeigezogen und ich kann es kaum glauben, dass Weihnachten unmittelbar vor der Tür steht. Ich habe mir deshalb gemeinsam mit Max Factor, Braun und Wella einen Festtagslook überlegt, den ich euch heute gerne zeigen möchte. Rote Lippen und glänzende Haare inklusive.

festtagslook_01

Max Factor Miracle Match Foundation in 'Light Ivory'*. Die Miracle Match Foundation ist eine absolute Neuentdeckung für mich, ich mag sie wirklich sehr gerne. Ich bin überrascht, wie hell der Farbton 'Light Ivory' ist und wie gut er zu meinem Teint passt, da ich mich noch sehr gut an eine Zeit erinnern kann, in der man in der Drogerie einfach nur mittlere sandig-beige Nuancen bekommen hat, bei denen ich mich immer gefragt habe, wem die eigentlich stehen sollen. Das Finish ist ziemlich natürlich, nicht zu matt und nicht zu glänzend, und die Deckkraft mittel, man kann die Foundation aber recht gut schichten. Und auch mit meinem Beauty Blender verträgt sie sich gut, ich bin mir also sicher, dass die Miracle Match Foundation in nächster Zeit sehr oft zum Einsatz kommen wird. Ergänzt habe ich sie für den Look außerdem mit meinem MAC Pro Longwear Concealer.

Max Factor Smokey Eye Drama Kit in 'Opulent Nudes'*. In der kleinen Palette sind drei Lidschattenfarben und ein Brauenpauder untergebracht, wobei ich Letzteres nicht verwendet habe, da es recht dunkel ist. Die Lidschatten an sich sind überraschend gut pigmentiert und farblich gut aufeinander abgestimmt, man erhält damit ein hübsches, natürliches, tageslichttaugliches Smokey Eye als Ergebnis. Den enthaltenen Lidschattenapplikator habe ich allerdings gleich links liegen gelassen und stattdessen meine Pinsel von MAC und Zoeva verwendet. Beim Aufrag waren die Lidschatten ein bisschen bröselig, aber bei hellen Nuancen ist das weit weniger tragisch als bei dunkleren.

Max Factor Velvet Volume False Lash Effect Mascara*. Ich habe bisher eigentlich nur gute Erfahrungen mit Max Factor Mascaras gemacht, allerdings ist mir die Velvet Volume False Lash Effect Mascara fast ein wenig zu subtil für meine kurzen, geraden Wimpern. Zwar sehr schön, aber eben zart. Ich habe dann noch spontan meinen MAC Blacktrack Gel Eyeliner genommen und eine ganz feine Linie am Wimpernansatz gemalt, um den Look noch ein klein wenig zu intensivieren.

Max Factor Pastell Compact Blush in 'Nude Mauve'*. Über den Blush habe ich mich besonders gefreut, da ich mir die Pastell Compact Blushes immer wieder angeschaut habe, seit sie herausgekommen sind und schon einige Male kurz davor war, einen davon zu kaufen. 'Nude Mauve' ist eine Farbe ganz nach meinem Geschmack, ich mag leicht zu tragende, nude- und rosenholzfarbene Blushes sehr gerne, da sie nicht so leicht so aussehen, als hätte man sich rosa Bäckchen aufgemalt. Ich war beim ersten Mal Ausprobieren überrascht, wie stark pigmentiert der Blush tatsächlich ist, am besten, man verwendet ihn mit einem guten, weichen Blushpinsel und verblendet ihn sorgfältig.

Max Factor Lipfinity Long Lasting Lipstick in 'Forever Striking'*. Ich finde kaum etwas festlicher als rote Lippen, deswegen muss ich nicht einmal überlegen, was ich zu Weihnachten tragen werde. Ich fand den Lipfinity Long Lasting Lipstick aufgrund der flachen Oberfläche zuerst ein wenig schwer aufzutragen, habe es aber dann doch ganz gut hinbekommen, sogar ohne Lipliner. Die Farbe könnte kaum festlicher sein, in letzter Zeit habe ich Rot mit ein wenig Orange als Unterton so richtig lieb gewonnen. Ich muss aber noch abwägen, ob ich mit all dem Essen und dem ganzen Bussi links, Bussi rechts an den Feiertagen nicht eher zu einem meiner matten Liquid Lipsticks greifen werde, da die Haltbarkeit da einfach unübertroffen ist.

Max Factor Gel Shine Lacquer in 'Sheen Merlot'*. Im Fläschchen sieht dieser intensiv dunkelrote Nagellack sehr glitzernd aus, auf den Nägeln verwandelt es sich dann aber in ein sanftes, fast unmerkliches Strahlen, fast ein wenig so, als ob der Lack von innen heraus leuchten würde. Somit gefällt mir der Nagellack unglaublich gut, vor allem in der Weihnachtszeit. Und Dunkelrot auf den Nägeln liebe ich sowieso.

Version 2

Version 2

festtagslook_04

Version 3

Ich kann mich noch genau erinnern, dass mir meine Mama, als ich noch ziemlich klein war und sie mir wahrscheinlich gerade die Haare geflochten hat, damit ich am nächsten Tag im Kindergarten Locken haben würde, einmal erklärt hat, dass man meistens das haben möchte, was man nicht hat. Im Sinne von 'Die mit glatten Haaren wollen Locken und die mit Locken glatte Haare'.

Ich traue mich aber mittlerweile zu sagen, dass ich recht glücklich mit meinen Haaren bin. Ich kann sie mit wenig Aufwand locken und habe sogar meist ganz leichte Naturwellen, die ein bisschen Bewegung reinbringen, ich kann sie aber mit ebenso wenig Aufwand auch ganz glatt tragen. Was ich aber in beiden Fällen sehr gerne mag, sind glänzende, gepflegte und gesund aussehende Haare. Weshalb ich wahrscheinlich auch nie der größte Fan von Sea Salt Spray und diesem leicht zerzausten, zwanglosen Look, den viele so gerne mögen, geworden bin.

Für die kalte Jahreszeit, wenn die Luft trockener ist, man auch öfter Hauben trägt und die Haare dadurch statisch aufgeladen sind und strohig aussehen, habe ich nun ein kleines Hilfsmittel bekommen. Die Braun SatinHair 7 Bürste* in Schwarz für normales bis dickes Haar neutralisiert die statische Aufladung durch Ionen, die sie freisetzt, und lässt die Haare geglättet und weich aussehen. Ich mag sie sehr gerne, weil sie so einfach und schnell anzuwenden ist und der Effekt unmittelbar sichtbar ist. Ich tu mir bisher nur ein bisschen schwer, zu beurteilen, wie lange er auch tatsächlich anhält. Aber glamourös und festtagstauglich ist das Ergebnis auf alle Fälle.

Dazu passend durfte ich die Perfect Me Leichte BB Haar Lotion* und den Stay Styled Haarspray* von Wella EIMI ausprobieren. Beide haben Inhaltsstoffe, die ich sonst eher meide, aber in Bezug auf das Haargefühl, das sie mir geben, sind sie recht angenehm und überzeugend.

Version 2

Version 2

Version 2

Kleid: People Tree

People Tree: Das Kleid ist aus 100% Biobaumwolle in Indien von Assisi Garments, einem Social Enterprise, wo tauben, stummen und wirtschaftlich benachteiligten Frauen Ausbildung und Beschäftigung geboten werden, genäht worden.


Was gehört für euch zu einem richtigen Festtagslook dazu? Welche Produkte und Tools helfen euch dabei?



*PR-Sample.
Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Labels: , , , ,

4 Kommentare:

Am/um 19. Dezember 2015 um 09:09 , Blogger Joana TheBlondeLion meinte...

Die Foundation mag ich auch total gerne :) toller Beitrag!

Liebste Grüße ♥ Joana
TheBlondeLion - bei mir gibt es heute im Adventskalender ein Beauty Gewinnspiel!

 
Am/um 19. Dezember 2015 um 09:48 , OpenID puderzuckerdose meinte...

So ein hübscher Look! Steht dir richtig, richtig gut!
Vor allem die Haare, ich bin regelrecht verliebt... :)

Ganz liebe Grüße,
Dina

 
Am/um 19. Dezember 2015 um 14:04 , Blogger Barbara meinte...

Dankeschön, Joana!

 
Am/um 19. Dezember 2015 um 14:05 , Blogger Barbara meinte...

Dankeschön, liebe Dina :-) Auch ganz viel Liebe von mir!

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über jeden, der sich die Zeit nimmt und einen Kommentar (mit Bezug zum Beitrag) schreibt. Fragen beantworte ich gerne direkt unter dem Kommentar. Wenn du bei einer Antwort benachrichtigt werden willst, wähle einfach 'Ich möchte Benachrichtigungen erhalten'.

Vielen Dank,
Barbara

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite