This page has moved to a new address.

Gut und günstig - Balea Reinigungsöl

gretchens fragen: Gut und günstig - Balea Reinigungsöl

Montag, 16. November 2015

Gut und günstig - Balea Reinigungsöl

Version 2

In den letzten 9 Wochen bin ich bestimmt alle paar Tage in einige unterschiedliche dm-Filialen gegangen, immer auf der Suche nach dem Balea Reinigungsöl, von dem ich von Shenjas Instagram wusste, dass es ins Sortiment kommen würde. Und nun ist es endlich, endlich da.
Und das mit den 9 Wochen hat mich gerade selbst ein wenig schockiert, als ich es noch einmal nachgeschaut habe.

balea_reinigungsöl_02

Ich bin ein riesengroßer Fan von Reinigungsölen und -balsamen. Ich habe schon einmal einen Post über milde Reinigung geschrieben, da könnt ihr das gerne nachlesen. Die Haut spannt nicht, man kann Abschminken und Reinigen problemlos in einem einzigen Schritt erledigen und mit der milden Reinigung einen guten Grundstein für die darauffolgende Hautpflege setzen. Ich kann mir auch zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht vorstellen, dass ich jemals wieder auf eine andere Art der Reinigung umsteigen werde, da sich meine Haut dadurch so sehr verbessert hat.

Bisher habe ich als milde Reinigungsprodukte immer den Take The Day Off Cleansing Balm oder das L'Oréal Reinigungsöl empfohlen, nun gesellt sich mit dem Balea Reinigungsöl noch ein weiteres Produkt dazu, das ich als absolut gleichwertige Alternative ansehe und euch ans Herz legen kann. Die Formulierung ist der des L'Oréal Reinigungsöles sehr ähnlich, nur ohne Mineralöl, das viele aus Umweltgründen nicht verwenden wollen, und auch ohne milder Parfümierung ('Parfum'). Es ist sehr angenehm auf der Haut, reinigt gut von Talg, Schmutz und Make-up und emulgiert richtig schön, bleibt also auch nicht in einem Film auf der Haut zurück. Glaubt mir, es handelt sich um ein richtig gutes Produkt und ist noch dazu mit 2,45€, die ich dafür bezahlt habe, extrem günstig. Probiert es auf jeden Fall aus.

Und ja, ich hab mir tatsächlich gleich drei Flaschen auf einmal gekauft. Das war die Aufregung, dass ich es endlich, endlich gefunden hatte. Für die nächsten Monate bin ich also gut versorgt.

Labels: ,

15 Kommentare:

Am/um 16. November 2015 um 11:19 , Blogger Cupcakes and Berries meinte...

Oh super, dass du es jetzt endlich gefunden hast :) Kann ich nachvollziehen, dass dann gleich ein paar mehr mit mussten :) Liebste Grüße

 
Am/um 16. November 2015 um 13:44 , Blogger Incipedia by Shenja meinte...

Yay! Ich liebe es auch! ♥

 
Am/um 16. November 2015 um 13:54 , Anonymous Sabrina Bianca meinte...

Ich mag es auch sehr sehr sehr! Im Gegensatz zu meinem alten Reinigungsöl (Innisfree Olive Real irgendwas) ist es zwar viel weniger ergiebig, aber immer noch viiiiel billiger. Und es muss nicht aus Korea eingeflogen werden! ;)
Ich bin echt froh, mit dem Balea Reinigungsöl eine so gute Alternative gefunden zu haben.

Liebst
Sabrina von WHAT PIXIES WEAR

 
Am/um 16. November 2015 um 14:49 , Anonymous Jenny meinte...

Das klingt wirklich vielversprechend, da muss ich mich mal in meinem DM nach umschauen.
Ich benutze bisher immer Abschminktücher von Bebe, die sind okay, Preis-Leistungsverhältnis stimmt, aber Alternativen sind ja nie verkehrt :)
LG Jenny

 
Am/um 16. November 2015 um 15:05 , Blogger Ni-chan meinte...

Ich habe es hier auch schon stehen und bin schon soooo gespannt! :)
Leider muss ich noch warten, bis die Rossmann-Variante alle ist. Von der bin ich leider nicht sehr begeistert, umso mehr freue ich mich auf das Balea-Öl.

 
Am/um 16. November 2015 um 15:26 , Blogger hannah meinte...

das klingt wirklich toll, was du da erzählst. Ich bin ohnehin auf der Suchen nach einer neuen Lösung zum Abschminken. Danke also für diesen super Tipp, ich bin dann mal unterwegs zu dm ;)

 
Am/um 16. November 2015 um 15:56 , Blogger Barbara meinte...

Haha, ich horte sowas eh immer gerne. Aber da ist es mit mir durchgegangen ;-)

 
Am/um 16. November 2015 um 15:56 , Blogger Barbara meinte...

Danke für diese und überhaupt alle deine Empfehlungen :-)

 
Am/um 16. November 2015 um 15:57 , Blogger Barbara meinte...

Das glaube ich dir! Und kann ich voll nachvollziehen :-)

 
Am/um 16. November 2015 um 15:59 , Blogger Barbara meinte...

Ui, ohne da predigen zu wollen, hören sich die zumindest nach deklarationspflichtigen Duftstoffen oder so an. Aber solange du keine Probleme hast, kannst du eigentlich eh verwenden, was du willst. Das Reinigungsöl kann ich dir aber wirklich sehr empfehlen :-)

 
Am/um 16. November 2015 um 16:00 , Blogger Barbara meinte...

Glaube ich dir. Shenja hat ja auch gesagt, dass sie das von Rival de Loop seither nicht mehr so mag.

 
Am/um 16. November 2015 um 16:02 , Blogger Barbara meinte...

Ich mag es, dass man so in nur einem Schritt abschminken und reinigen kann :-)
Hoffe, du hast Freude mit dem Öl ;-)

 
Am/um 16. November 2015 um 20:38 , Blogger Stephanie Grimm meinte...

Klingt klasse, dass es ohne Parfüm ist. Mich stört das zwar nicht mehr ganz so beim L'Oréal-Öl, wenn es aber auch ohne geht, umso besser. Hab schon viel gute Kritik zum Balea-Öl gelesen und wenn mein L'Oréal-Öl alle ist, weiß ich ja wo ich zuschlagen werde ;-).

Viele Grüße
Stephie

 
Am/um 17. November 2015 um 11:45 , Anonymous Jenny meinte...

Oh danke für den Hinweis! Sie riechen zwar neutral...also nach nichts, aber ich hab mir noch nie genau die Inhaltsstoffe angeguckt. Das werde ich heute Abend doch direkt mal tun! LG Jenny

 
Am/um 17. November 2015 um 13:15 , Blogger Barbara meinte...

Ich hab aber einfach geraten. Vielleicht sind sie auch ohne Duftstoffe :-) Nach reizenden Tensiden und Alkohol würde ich auch Ausschau halten.

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über jeden, der sich die Zeit nimmt und einen Kommentar (mit Bezug zum Beitrag) schreibt. Fragen beantworte ich gerne direkt unter dem Kommentar. Wenn du bei einer Antwort benachrichtigt werden willst, wähle einfach 'Ich möchte Benachrichtigungen erhalten'.

Vielen Dank,
Barbara

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite