This page has moved to a new address.

Aufgebraucht #4

gretchens fragen: Aufgebraucht #4

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Aufgebraucht #4

aufgebraucht4_01

Ich liebe es, Aufgebraucht-Beiträge vorzubereiten. Es ist eine ziemliche Genugtuung, ein Produkt bis auf den letzten Rest zu verbrauchen und mein uraltes, zerknittertes Sephora-Sackerl immer weiter mit leeren Verpackungen, Dosen und Flaschen zu füllen. Und auch das Fotografieren und Schreiben macht mir Spaß, weil die Vielfalt der Produkte einfach größer als bei anderen Beiträgen ist. Ich hoffe, ihr lest die Aufgebraucht-Beiträge genauso gerne.

aufgebraucht4_02

Zuallererst das Rexona Maximum Protection Clean Scent. Ich bin ein Mensch, dem selten so richtig heiß ist, meistens friere ich selbst dann noch, wenn alle rund um mich in kurzen Hosen und T-Shirts sind. Als es aber im August eine Zeit lang so richtig, richtig heiß war, musste ich relativ schnell feststellen, dass ich mit Hitze ganz und gar nicht gut zurecht komme. Ich fühlte mich durchgehend so richtig träge und meine Kleidung klebte meistens an mir. In dieser Zeit fiel mir ein, dass ich früher einmal das Rexona Maximum Protection Deo verwendet habe und es mir damals nicht ganz geheuer war, wie trocken die Achseln dadurch wurden. Fast schon gruselig-trocken. Und in meiner Hitze-Überforderung habe ich es mir wieder gekauft. Es hat seinen Zweck erfüllt, allerdings bin ich mittlerweile wieder zu meinen geliebten Ponyhütchen Cremedeos zurückgekehrt.

Ich achte eigentlich sehr darauf, welche Inhaltsstoffe in meiner Hautpflege sind. Außer bei Duschgel, diesen Spaß erlaube ich mir und verwende meistens quietschbunte, duftende Tensidbomben. Je mehr Schaum und Spaß, desto besser.

Das The Body Shop Early-Harvest Raspberry Shower Gel war vielleicht das am besten duftende Duschgel, das ich überhaupt jemals verwendet habe, ich habe nämlich eine riesengroße Schwäche für Himbeerduft.

Bei der Treaclemoon The Raspberry Kiss Duschcreme, die ich für die Reise nach Bern genau wegen dieser Vorliebe für Himbeeren mitgenommen habe, war ich eher enttäuscht. Es hatte für meinen Geschmack ein kleines bisschen zu viel von Fruchtzwergen an sich.

Das Hot Toddy Shower Gel von Lush, das mir noch vom letzten Weihnachten übrig geblieben war und das ich nun zufälligerweise pünktlich zum Verkaufsstart der neuen Weihnachtsprodukte in den Lush Shops aufgebraucht habe, fand ich ganz fabelhaft. Ein weinrot-glitzerndes Punsch- und Glühweinerlebnis, das ich auch im Hochsommer unglaublich genossen habe. Und wer auch immer in den Genuss dieses Duftes kommen durfte (die kleine Größe hat sich für unterwegs gut angeboten), war begeistert.

aufgebraucht4_03

Es hat mich einiges an Mühen gekostet, meine ganzen aufgebrauchten Sonnencremetuben auf ein Foto zu bekommen, so viele sind es. Im Gesicht verwende ich nach wie vor die La Roche-Posay Anthelios XL 50+ Gel-Creme, ich habe meistens ein paar davon auf Vorrat zuhause.

Nachdem man im Sommer mitunter doch etwas mehr Haut herzeigt, wurde mir das Piz Buin Ultra Light Dry Touch Sun Fluid schnell zu kostspielig. Ebenso die Piz Buin Allergy Sun Sensitive Skin Lotion. Zusätzlich war mir Letztere den ganzen Tag über vom Gefühl her ein bisschen zu klebrig und schmierig.

Die Sun Dance Schutz & Bräune Sonnenmilch SPF 30 konnte schließlich mein Herz für sich gewinnen, ein meiner Meinung nach recht guter Kompromiss aus Inhaltsstoffen und Preis. Und die Textur mag ich auch. Leider kann ich sie gerade in keinem einzigen dm finden, deshalb bin ich notgedrungen auf Faktor 20 umgestiegen.

aufgebraucht4_04

Das Batiste Trockenshampoo Color für brünettes Haar ist bisher ungeschlagener Trockenshampoo-Favorit. Das kann man, glaube ich, an dem Foto sehr gut erkennen.

Den Osis+ Session Finish Extreme Hold Hairspray habe ich mir vor etwa einem Jahr von meinem Frisör mitgenommen und ihn seither immer dann verwendet, wenn ich meine Haare aufgesteckt habe oder mich absolut auf meinen Haarspray verlassen können wollte. Er hält wie Beton, ist aber durch die Sprühdüse sehr, sehr fein und sorgt für subtilen Glanz. Und man kommt ewig damit aus, ich hatte meinen immerhin fast ein Jahr.

aufgebraucht4_05

Sowohl die alte Formulierung der Avène Triacnéal als auch die La Roche-Posay Effaclar Duo [+] sind ständige Bestandteil meiner Hautpflegeroutine. Das Olaz Regenerist Eye Lifting Serum mit Niacinamiden mochte ich auch sehr gerne, verwende ich zum gegenwärtigen Zeitpunkt allerdings nicht.

aufgebraucht4_06

Nun, da die zweite Flasche der L’Oréal True Match Foundation in der hellsten Nuance aufgebraucht ist, habe ich beschlossen, meine Foundation wieder einmal zu wechseln. Ich kann sie allerdings trotzdem nach wie vor uneingeschränkt empfehlen, vor allem auch, da sie ohne Duftstoffe auskommt und einfach ein verlässlicher Favorit ist.

Der Estée Lauder Double Wear Concealer fällt in die Kategorie Fast-ganz-aufgebraucht. Ich habe keine Lust mehr, den letzten Rest auch noch herauszukratzen, da der Concealer für mich zu sehr nachdunkelt und ich ihn schon länger nicht mehr verwende.

Den MAC Pro Longwear Concealer hingegen liebe ich über alles, er ist der allererste Concealer überhaupt, den ich nachgekauft habe. Da ich aber gelesen habe, dass er bei einigen schon hinuntergefallen ist und alles in einem Scherbenchaos geendet hat, habe ich ihn normalerweise in etwas Frischhaltefolie eingepackt, um ihn zu schützen. Überhaupt sind MAC Produkte eigentlich alle sehr genial und reizarm formuliert, ich habe mich in letzter Zeit wieder ganz neu in die Marke verliebt.

Mit dem Revitalash Wimpernserum habe ich unglaublich gute Erfahrungen gemacht, das Ergebnis war einfach toll. Derzeit kann ich es nicht verwenden, da meine Bindehauteintzündung gerade noch am Abheilen ist, aber ich habe schon ein Backup für die Zukunft.

Die Essence Lash & Brow Gel Mascara hatte ich schon unzählige Male am Blog, denn bei transparentem Augenbrauengel vertrete ich die Überzeugung, dass man die günstigste Version nehmen sollte, die man finden kann, immerhin handelt es sich nur um einfaches Haargel in einem Röhrchen mit Bürstchenapplikator.

Zwei Flaschen vom Ebelin Nagellackentferner sind auch noch dabei, dazu weiß ich allerdings gar nicht viel zu sagen, außer dass ich meistens zu dem greife, da er für mich einfach gut funktioniert.

Labels: , , ,

7 Kommentare:

Am/um 1. Oktober 2015 um 12:15 , Blogger OneMoment meinte...

Das Rexona Deo leistet gute Arbeit, aber ich bin mit dem Geruch leider gar nicht klar gekommen. Ich schwöre auf Dove Original. MIt Trockenshampoo kann ich leider so gar nichts anfangen, egal welche Marke: ich habe einen Bob mit Pony und da muss man eh fast jeden Tag Haare waschen, damit der Bob schön liegt und das Blond schön glänzt. Osis Produkte sind wirklich toll - kenne sie auch und mag sie immer wieder gerne. La Roche Posay und Avene sind immer eine sichere Bank für gute Produkte - aktuell verwende ich jedoch keines davon da ich noch so viele andere Produkte zum Aufbrauchen habe. Nagellackentferner brauche ich so gut wie nie, da bei mir im Office farbige Nägel verpöhnt sind - und Klarlack einfach zu verwenden, da kann ich mir die Mühe auch gleich sparen. Von den Make-Ups kenne ich keines :( Aber das Augenbrauengel verwende ich aktuell auch - ich finde es nur schade, dass es transparent verpackt ist, da es nach einiger Zeit echt unschön aussehen kann :(

 
Am/um 1. Oktober 2015 um 14:53 , Blogger Barbara meinte...

Danke dir fürs Lesen und für deinen ausführlichen Kommentar :-)
Den Duft fand ich auch komplett gewöhnungsbedürftig, da die Ponyhütchen Deos im Gegensatz dazu so fein und unaufdringlich sind.
Ja, da hast du recht, ich finde aber, dass man durch die transparente Verpackung erst so richtig sieht, wie sich unsere Make-up-Produkte entwickeln bzw. grauslich und schlecht werden. War davor mit Haltbarkeit/Wegwerfen immer sehr zurückhaltend.
Lieben Gruß,
Barbara

 
Am/um 1. Oktober 2015 um 15:01 , Blogger kerstinix meinte...

Super, ich hab mir gestern die Effaclar Duo + das Waschgel gekauft weil ja alle so davon schwärmen - gut zu wissen, dass auch du davon begeistert bist! Das Himberre von Treacle Moon mochte ich auch nicht, dafür finde ich Minze umso besser :D Und für Reisen sind die kleinen ja absolut perfekt :)

Oh, und ich liebe diese Beiträge mindestens genauso sehr wie du sie gerne schreibst ;)

Love, Kerstin
http://www.missgetaway.com

 
Am/um 1. Oktober 2015 um 15:30 , Blogger Barbara meinte...

Oh ja, die Effaclar Duo mag ich. Aber ein Waschgel würde ich ziemlich sicher nicht verwenden. Viel zu reizend für meinen Geschmack.
Lieben Gruß,
Barbara

 
Am/um 1. Oktober 2015 um 23:42 , Blogger kirschbluetenschnee meinte...

Da waren dieses Mal aber viele Produkte dabei, die ich toll finde :)
Hot Toddy steht auch noch in meiner Dusche, de muss ich dringend mal leeren :D
Die Effaclar DUO liebe ich inzwischen auch, bin durch Shenjas INCI Check drauf gekommen. Das getönte Batiste Trockenshampoo würde ich auch immer wieder nachkaufen, genau wie den Pro Longwear Concealer von MAC :) Ich überlege, mir die Waterweight Foundation zu holen, die ist ja komplett reizarm und es gibt sie in NW13, das klingt schon mal echt gut :)

 
Am/um 4. Oktober 2015 um 21:06 , Blogger Cupcakes and Berries meinte...

Juhu, jetzt bin ich endlich zum Lesen gekommen! Ich liebe deine Aufgebraucht-Posts!
Die Sundance mag ich bisher im Sinne des guten Preis-Leistungsverhältnis auch sehr gerne. Danke für die Empfehlung! Ich habe übrigens so einen Verdacht, warum wir sie nirgends finden können (hab nämlich auch einen dm nach dem anderen abgesucht und sie dann in DE gekauft, wo es jede Menge davon gab) - Also ich vermute stark, dass es die 30er in Österreich vielleicht nur im Sommer gibt und wir deswegen nicht mehr fündig werden. Falls es echt so ist: Wie bescheuert! ;D
Und ich glaube ich habe schon öfter geschrieben, dass ich die Effaclar Duo genauso sehr liebe wie du :) Wobei ich momentan die Bioderma Sebium AKN verwende und die haut ordentlich rein...

Liebste Grüße






 
Am/um 9. Oktober 2015 um 21:22 , OpenID rosydust meinte...

Danke für die Reviews :) Die True Match Foundation werde ich mir mal anschauen, wenn eine andere leer geworden ist :) (Versuche gerade alles zu reduzieren...)

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über jeden, der sich die Zeit nimmt und einen Kommentar (mit Bezug zum Beitrag) schreibt. Fragen beantworte ich gerne direkt unter dem Kommentar. Wenn du bei einer Antwort benachrichtigt werden willst, wähle einfach 'Ich möchte Benachrichtigungen erhalten'.

Vielen Dank,
Barbara

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite