This page has moved to a new address.

Aufgebraucht #3

gretchens fragen: Aufgebraucht #3

Montag, 24. August 2015

Aufgebraucht #3

aufgebraucht3_01

Die Fotos für diesen Beitrag sind schon eine Weile im Kasten und weil ich schon wieder beginne, neue leere Produkte anzuhäufen, möchte ich heute wieder einen Aufgebraucht-Beitrag mit euch teilen.

aufgebraucht3_02

Das Yves Rocher Cocoa & Pistachio Nut Duschgel mochte ich unfassbar gerne, weil ich den Duft sehr stark mit Süßigkeiten assoziiert habe, quasi Mozartkugeln in einer Flasche. Mir ist zwar Yves Rocher ansonsten nicht besonders sympathisch und ich muss gestehen, dass ich keinen einzigen Blick auf die INCI-Liste geworfen habe - bei Duschgel hatte ich da auch noch keine größeren Probleme -, aber in dem Fall haben mich die Mozartkugeln absolut für sich gewonnen.

Ganz ähnlich beim Lavera Orange Feeling Duschgel. Die Textur war eine herbe Enttäuschung, viel zu gelmäßig für meinen Geschmack und wenig geschmeidig. Aber der Orangenduft war ganz und gar himmlisch, und das kommt jetzt aus dem Mund einer Person, die normalerweise eher einen Bogen um klassische Zitrusdüfte macht.

Der Prada Candy Body Scrub* wurde mir vor einiger Zeit zum Testen zur Verfügung gestellt. Er war ganz nett und hat auch angenehm geduftet, allerdings würde ich ihn mir nicht selbst kaufen, da es bestimmt unzählige günstigere Alternativen gibt. Außerdem hat der Deckel begonnen, Schritt für Schritt in seine Einzelteile zu zerfallen, eher enttäuschend.

Die Soap & Glory Butter Yourself Body Butter war als Geschenk bei einer Douglas-Bestellung dabei. Auch diese Body Butter konnte meine Meinung über Soap & Glory nicht verändern: Absolut hübsche Verpackungen, kreative Namen, aber nur mäßig begeisternder Inhalt.

aufgebraucht3_03 
Das Swiss-o-Par Frottee Trockenshampoo war ein Notkauf, da ich kein Batiste Trockenshampoo mehr übrig hatte, aber dringend eines brauchte. Und es war zumindest besser, als ich es ursprünglich in Erinnerung hatte.

Vom Drei Wetter Taft Haarspray hatte ich mir für unterwegs und auf Reisen eine kleine Größe gekauft, die ihren Zweck ganz gut erfüllt hat. Allerdings ohne mich in Begeisterungsstürme ausbrechen zu lassen.

Vom Batiste Trockenshampoo Color für brünettes Haar schwärme ich ohnehin bei jeder Gelegenheit. Ich finde es besonders toll, dass ich es vor Kurzem auch bei Müller entdeckt habe, für  ständigen Nachschub ist also gesorgt.

Am L'Oréal Elnett, einem wahren Klassiker, schätze ich vor allem die Düse und den feinen Sprühnebel, den man erhält. Wenn meine anderen Haarsprays, die ich noch übrig habe, aufgebraucht sind, wird der auch sicher wieder nachgekauft. Übrigens erinnert mich der Duft an meine liebste Oma, die hat nämlich immer eine Flasche davon auf ihrem Frisiertisch und auch der Tipp zu diesem Haarspray stammte ursprünglich von ihr.

Die Elvital Nutri-Gloss Glanz-Pflegespülung war ein Nostalgiekauf, denn genau diese Serie habe ich mir mit 11 oder 12 Jahren gekauft, als ich mir zum ersten Mal mein eigenes Shampoo ausgesucht habe – und gleichzeitig zum ersten Mal Werbeopfer wurde. Ob ich sie unschlagbar gut finde, weiß ich nicht genau, ich bin jedenfalls immer noch auf der Suche nach meinem neuen Lieblingsprodukt.

aufgebraucht3_04

Ich brauche derzeit unfassbar viel Sonnenschutz auf, vor allem für den Körper. Das Piz Buin Ultra Light Dry Touch Sun Fluid mag ich sehr gerne, allerdings haben mir einige Leute erzählt, dass es bei ihnen weiß abfärbt. Derzeit bin ich auf die billigere Schutz & Bräune Sonnenmilch umgestiegen, da Piz Buin bei der Menge und dem Tempo, mit dem ich Sonnenschutz für den Körper aufbrauche, finanziell nicht ganz verkraftbar ist. 

Auch über die La Roche-Posay Anthelios XL 50+ Gel-Creme habe ich euch schon oft berichtet. Sie hat eine etwas problematische Textur, aber je länger ich sie verwende, desto besser komme ich mit ihr klar und ich sehe mich nicht bald auf ein anderes Produkt umsteigen.

aufgebraucht3_05

Das L’Oréal Öl Richesse Reinigungsöl ist ein absoluter Liebling von mir, einfacher, effizienter und billiger als alle Reinigungsprodukte, die ich davor verwendet habe. Und noch dazu reizarm.

Anfang des Jahres bin ich durch Der blasse Schimmer auf das Pai Rosehip Oil gestoßen und verwende es seither als meine Nachtpflege, da ein Öl keinen eigenen pH-Wert hat und somit ohne Wartezeit direkt nach meiner säurehaltigen Pflege gegen Akne aufgetragen werden kann. Ich bin, obwohl ich deutlich mehr verwende, als vorgeschlagen ist, über ein halbes Jahr mit dieser Flasche ausgekommen, sie ist also noch dazu unglaublich preiswert. Wichtig ist nur, dass man sie entweder an einem dunklen Ort aufbewahrt, oder dass man sie, wie ich das gemacht habe, in Alufolie einwickelt, um zu verhindern, dass das enthaltene Transretinol durch UV-Strahlung zerfällt.

Die La Roche-Posay Effaclar Duo + und die alte Formulierung der Avène Triacnéal sind seit einiger Zeit fixe Bestandteile meiner Hautpflegeroutine und werden das auch noch bleiben. Augencreme und konzentriertes Spottreatment verwende ich derzeit beides nicht, aber ich finde sowohl das Olaz Regenerist Eye Lifting Serum als auch den La Roche-Posay Effaclar A.I. Pickeltupfer empfehlenswert.

aufgebraucht3_06

Mittlerweile verwende ich Kernseife, um meine Pinsel zu reinigen, aber ich habe mir ein Herz gefasst und den letzten Rest meines MAC Brush Cleansers, den ich immer noch übrig hatte, aufgebraucht, da ich mir ja vorgenommen hatte, die Menge angefangener Produkte zu reduzieren. Derzeit für mich allerdings kein Nachkaufkandidat, da ich mit einfacher - und billigerer - Kernseife sehr gut zurechtkomme.

Die Vichy Dermablend Fluid Corrective Foundation 16HR in '15 Opal' habe ich in meiner schlimmsten Aknezeit als Concealer verwendet, da sie einfach alles abdecken kann und eine unglaubliche Haltbarkeit aufweist. Da die Farbe aber ein wenig nachdunkelt und daher nicht hundertprozentig für mich passt, bin ich nun auf einen anderen Concealer umgestiegen, der gleichzeitig auch ein wenig leichter ist.

Das sehr matte MAC Studio Careblend Pressed Powder in 'Light' war ebenfalls ein Produkt, das ich unbedingt aufbrauchen wollte, da ich noch ein paar andere Puder habe, die ich noch ein wenig lieber verwende.

Den dunkelroten Farblack vom L'Oréal Indefectible Gel Nagellack in 'Forever Burgundy' habe ich vor dem dazugehörigen Topcoat aufgebraucht, da ich hiervon jeweils zwei Schichten übereinander aufgetragen habe und vom Topcoat nur eine. Der Lack hält fabelhaft gut, selbst auf meinen damals recht leicht absplitternden Nägeln. Vielleicht kaufe ich den Lack in Zukunft auch noch einmal nach, wenn ich meine Sammlung an roten Nagellacken ein wenig reduziert habe.

Die Essence Lash & Brow Gel Mascara. Bei transparentem Augenbrauengel vertrete ich die Überzeugung, dass man die günstigste Version nehmen sollte, die man finden kann. Ich verbrauche es auch relativ schnell, da ich das Bürstchen vor jedem Gebrauch an einem Taschentuch abstreife, um die Augenbrauen nicht zu verkleben oder unnötig zuzukleistern.

Und schließlich noch der Ebelin Nagellackentferner Acetonfrei. Meistens fällt meine Wahl auf klassischen Nagellackentferner mit Aceton, da dieser stärker ist als der milde, acetonfreie Entferner und man deshalb nicht so oft über den Nagel streichen muss, um den Lack zu entfernen, was bestimmt auch nicht besonders nagelschonend ist. Was tut man nicht alles für ein paar aufgebrauchte Produkte.




*PR-Sample. 
Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Labels: , , , ,

4 Kommentare:

Am/um 24. August 2015 um 17:25 , OpenID rosydust meinte...

Wow, du hast einen Nagellack aufgebraucht! Mein Respekt ;)
Ich versuche momentan auch, alles nach der Reihe aufzubrauchen und nichts mehr zu kaufen (werde auch im September meine Glossybox kündigen, da diese sehr zum Ansammeln beiträgt, wollte aber noch die GlossyDots für eine gratis Box ausnutzen^^). Finde ich sehr schade, dass die Verpackung des Prada Scrubs so schlecht ist, bei so einem teuren Produkt erwartet man sich da echt mehr!

 
Am/um 24. August 2015 um 18:11 , Blogger Barbara meinte...

Haha, das mit dem Nagellack hat mich auch echt gewundert :-)
Und genau aus dem Grund habe ich mich nie für die Glossybox angemeldet, da man ja doch recht unkontrolliert Zeug anhäuft und ich mein Geld lieber für alle die Produkte ausgebe, die ich auch wirklich haben möchte.
Danke für deine lieben Kommentare immer :-)

 
Am/um 24. August 2015 um 19:49 , Blogger kirschbluetenschnee meinte...

Ach, die La Roche-Posay Effaclar Duo + habe ich immer noch nicht gekauft, direkt mal notiert :) Und das Piz Buin Ultra Light Dry Touch Sun Fluid steht auch schon so ewig auf meiner Liste!

Respekt zum Nagellack leeren, bei mir Trocknen die eher ein, als dass ich einen leermache :D

 
Am/um 25. August 2015 um 14:22 , Anonymous Jenny meinte...

Tolle Zusammenfassung, ich liebe solche Posts einfach, demnächst werde ich eine ähnliche Reihe auf meinem Blog starten :)
Respekt zu dem Nagellack...bei mir trocknen die meisten ein bevor ich sie leer bekomme :D
LG Jenny

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über jeden, der sich die Zeit nimmt und einen Kommentar (mit Bezug zum Beitrag) schreibt. Fragen beantworte ich gerne direkt unter dem Kommentar. Wenn du bei einer Antwort benachrichtigt werden willst, wähle einfach 'Ich möchte Benachrichtigungen erhalten'.

Vielen Dank,
Barbara

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite