This page has moved to a new address.

gretchens fragen

gretchens fragen: Juli 2015

Sonntag, 26. Juli 2015

Fotografisch durch die Jahreszeiten: Sommer

fotografischdurchdiejahreszeiten_sommer_01

Fotografiert habe ich ja immer schon gerne, bei meinen Motiven hat sich der Schwerpunkt allerdings durch den Blog deutlich zugunsten von Beautyprodukten und Outfitfotos verschoben, was ich manchmal sehr schade finde, da es noch so viel mehr gäbe.
Da ich damit nicht alleine bin, haben wir im Frühjahr ein Bloggerprojekt begonnen, das nun schon in die zweite Runde geht - Fotografisch durch die Jahreszeiten. Dieses Mal zeigen wir euch den Sommer durch unsere Kameralinse.

Weiterlesen »

Labels: ,

Mittwoch, 22. Juli 2015

Beauty Bag-Geheimnisse mit Vanessa

vanessa_01

Heute gibt es wieder einen Beitrag der Serie Beauty Bag-Geheimnisse, für die mich jeden Monat besondere Frauen in ihre Beauty Bag schauen lassen und mir ihre allergrößten Schätze zeigen. Ich freue mich unglaublich, dass Vanessa für den Monat Juli zugesagt hat, auf ihre Beautylieblinge war ich nämlich schon ganz besonders gespannt. Vanessa ist eine der schönsten Frauen, die ich kenne, immer unglaublich schick und elegant. Wir kennen uns nun schon seit fast 4 Jahren und haben außerdem das ganze letzte Jahr zusammengewohnt. Derzeit ziehen wir beide um, ich hoffe aber sehr, dass unsere Freundschaft auch weiterhin bestehen bleibt.

Weiterlesen »

Labels: , ,

Montag, 20. Juli 2015

Palmenprint am Donaustrand - People Tree {Outfit}

people_tree_sylvie_shift_dress_01

Es gibt gewisse Kleidungsstücke, die einem von Anfang an lieb und teuer sind. So ergeht es mir mit dem nachhaltig und von Hand hergestellten Sylvie Shift Dress von People Tree, das ich euch heute gerne zeigen möchte.

Weiterlesen »

Labels: , , ,

Samstag, 18. Juli 2015

Lacklieblinge: Fnug 'Must Have'

fnug_01

Meine Nagellackgewohnheiten sind derzeit sehr konstant und wenig ereignisreich. Wenn ich sonst eine Farbe nach der anderen lackiere, ist es momentan eigentlich immer ein- und derselbe Lack, den ich drei-, vier-, fünfmal hintereinander heranziehe. Aktuell nimmt mich mit Must Have von Fnug eine ganz besondere Farbe voll und ganz für sich ein.
Ich hatte, bevor mir die liebe Steffi den Lack in der Farbe Must Have geschenkt hat, noch nie von der dänischen Marke Fnug gehört. Sie selbst ist - wie ich mittlerweile auch - großer Fan.

Weiterlesen »

Labels: , ,

Mittwoch, 15. Juli 2015

Less is More - Organic Haircare

lessismore_01

Wenn ein Friseur auf eine Chemikerin trifft und die beiden sich auf das Wesentliche besinnen, entsteht die Vision einer gemeinsamen Haarpflege- und -stylingreihe: Less is More. Hannes Trummer und Doris Brandhuber haben sich ausgiebig mit den Gesundheits- und Umweltaspekten gewöhnlicher in Salons verwendeter Haarpflegeprodukte auseinandergesetzt und beschlossen, diese der Haut und auch der Umwelt nicht mehr zumuten zu wollen. Das Ergebnis ist eine kleine, aber sehr, sehr feine 'Palette an Haarpflege- und -stylingprodukten, die Funktionalität mit Einfachheit, Schönheit mit Gesundheit und ethische Anliegen mit ästhetischen Ansprüchen verbindet.'

Weiterlesen »

Labels: , , ,

Mittwoch, 8. Juli 2015

Und wie reinigst du?

und_wie_reinigst_du_01

Bei einer Youtuberin habe ich vor Ewigkeiten einmal gehört, dass sie nicht besonders darauf achte, welche Reinigung sie verwende. Die bliebe ohnehin nicht auf dem Gesicht und lande im Abfluss, also sei es nicht so wichtig, mit welchen Produkten man reinige. Dass das nicht wahr ist und dass die richtige Reinigung sogar der wahrscheinlich wichtigste Schritt in der Hautpflegeroutine ist, der über Sieg oder Niederlage aller darauffolgenden Bemühungen entscheidet, habe ich heuer schon sprichwörtlich an meiner eigenen Haut erfahren.

Weiterlesen »

Labels:

Samstag, 4. Juli 2015

Eins, zwei, dreimal Nachhaltigkeit

nachhaltigkeit_01

Meine Mama ist ein richtiger Weltverbesserer. Begeisterungsfähig und willig, unsere kleine Welt zuhause immer wieder überlegter und nachhaltiger zu gestalten. Weniger Plastik in der Küche, Zugfahren statt Auto, ein Fair Trade-Kleidungsstück zu Weihnachten, Kesselgulasch gegen Spenden, ein paar Stunden ihres Lebens für andere. Ich bewundere sie sehr für ihren Idealismus und ihren Glauben daran, dass man selbst diesen Unterschied in der Welt bewirken kann, wenn man das nur möchte. Und ein klein wenig von diesem Weltverbesserer-Gen hat sie mir auch vererbt. Theoretisch. Praktisch hat das manchmal ganz anders ausgesehen. Als ich letztes Jahr zu bloggen angefangen habe, ist mir mit der steigenden Anzahl an Lesern, Klicks und Kommentaren bald bewusst geworden, dass meine Entscheidungen nun auch Publikum haben und ich dementsprechend auch mehr Verantwortung. Deshalb stelle ich euch heute drei Dinge vor, die in den letzten Wochen ein bisschen mehr Nachhaltigkeit in meinen Alltag gebracht haben.

Weiterlesen »

Labels: