This page has moved to a new address.

Liebste Links #2

gretchens fragen: Liebste Links #2

Samstag, 20. Juni 2015

Liebste Links #2

liebste_links_01
In den letzten Wochen scheint die Zeit nur so zu verfliegen und jedes Mal, wenn ich kurz innehalte, bin ich überrascht, wie groß die Schritte sind, mit denen ich gerade unterwegs bin. Einerseits finde ich das ganz wundervoll, da ich gerne viel zu tun habe und mich lieber beschäftigt sehe als untätig herumzusitzen, andererseits bleiben dabei auch viele Dinge auf der Strecke. Unter anderem habe ich derzeit weniger Zeit, meine liebsten Blogs zu lesen. Trotzdem habe ich mir zwischendurch immer wieder den einen oder anderen Link notiert, den ich gerne mit euch teilen möchte.


Beauty


Ich habe eine absolute Schwäche für Anna von Vivianna Does Makeup und Lily Pebbles und wenn die beiden ihre Beauty Chat-Videos, in denen sie gemeinsam Fragen beantworten, hochladen, vergehen nur Sekunden, bis ich sie anklicke und schaue. In letzter Zeit handeln sie zusätzlich bestimmte Themen ab und die letzte Ausgabe 'The Throwback Edition' fand ich besonders gelungen und ich musste beim Anschauen das eine oder andere Mal sehr schmunzeln.

Beim Thema Aluminium in Deos gehen die Wogen hoch und vor lauter Marketing und Emotionen, die derzeit im Spiel sind, weiß man oft gar nicht mehr, was oder wem man noch glauben soll. Adelsblass & Kunterbunt bringt als Gastautorin auf Der blasse Schimmer Licht ins Aluminium-Dunkel.

Was haben hydrokolloide Blasenpflaster mit Pickelnotfällen zu tun? Cupcakes and Berries weiß es und zeigt uns einen tollen Trick, der die lästigen Gefährten quasi über Nacht lindern kann.


Food


Sommer, Sommer, Sommer. Muss man dazu noch mehr sagen? Ich habe vermehrt Gefallen daran gefunden, Eis selbst herzustellen, da man dazu meist nicht viel mehr als einen Mixer braucht und Selbstgemachtes sowieso immer am besten schmeckt. Zu meinen Lieblingsrezepten gehören Madeleines Bananeneis, das tatsächlich nur aus Bananen besteht, Petras Peanutbutter-Eis und Biancas Idee zu Blueberry Popsicles.

Derzeit bin ich noch mit Prüfungen und den Vorbereitungen darauf eingedeckt, aber ich freue mich schon auf laue Sommerabende im Juli und August, an denen man vielleicht gemütlich mit Freunden zusammensitzt, auch wenn es schon längst dunkel geworden ist. Hannahs erfrischender Wassermelonen-Radler und dieser leckere Mojito-Obstsalat ohne Alkohol sind für derartige Anlässe vermerkt.


DIY


Ich habe eine Schwäche für schöne Schriftzüge und genau aus diesem Grund hat Lisas Beitrag zu Handlettering und Faux Calligraphy mein Interesse geweckt. Jetzt fehlt mir nur noch ein gutes Zitat oder ein kluger Spruch und es kann losgehen.

Ebenso wunderschön finde ich die Idee, Monogramm-Postkarten aus getrockneten Blumen zu fertigen, wie es Jessi auf Odernichtoderdoch zeigt. Auch als Bild und gerahmt stelle ich es mir sehr schön vor.

Im Sommer werde ich übersiedeln und deshalb ziehen mich alle Interiorposts und DIYs derzeit magisch an. In der engeren Auswahl sind derzeit die Krepppapier-Blumen-Deko mit unglaublichen drei ppps im Titel, die Tonkarton-Schmetterlinge als Wandschmuck und diese Beton-Buchstaben. Ich bin schon gespannt, ob tatsächlich eine (oder mehrere) der Ideen umgesetzt werden wird, ich schiebe so etwas meistens ewig vor mir her.


Fashion


Vielleicht mein liebster Link aus dieser ganzen Sammlung ist Lisas Review zur Dokumentation The True Cost auf ihrem Blog Stilspielerei. Noch am selben Tag habe ich mir den Film downgeloadet und war abwechselnd begeistert, tief berührt und absolut sprachlos und verzweifelt. Ich wage zu behaupten, dass es sich hierbei um einen Film handelt, den man gesehen haben muss und deshalb habe auch ich meine Gedanken dazu für euch zusammengefasst.

Madeleine von Dariadaria hat begonnen, Fragen zu stellen. Wie viel Kleidung brauchen wir eigentlich? Und was passiert mit der Kleidung, die wir mit gutem Gewissen in Container werfen, um sie zu spenden?

Nunu Kaller von Ich Kauf Nix ist schuld, dass ich nun meine Wunschliste in Sachen Fair Fashion um wunderschöne nachhaltige Bademode von MyMarini erweitern muss.

Als Mirela von coral and mauve vor Kurzem ihren Outfitpost Berliner Luft veröffentlicht hat, hat mich sofort wieder die Sehnsucht nach Berlin überfallen. Zusätzlich habe ich mich sehr gefreut, dass sie sich getraut hat, wieder einen zu veröffentlichen, da sie einmal meinte, sie wäre bei derartigen Outfitshootings gerne mit den Gaben diverser Fashionblogger gesegnet. Das Ergebnis ist in jedem Fall wunderschön geworden.


Lifestyle


Madeleine zeigt uns 10 Tipps für einen grüneren Alltag. Allesamt leicht und wenig umständlich umzusetzen, ich weiß das aus eigener Erfahrung. Das Licht beim Verlassen eines Zimmers abzudrehen tut nicht weh und eine mitgebrachte Einkaufstasche ist praktisch und spart noch dazu Geld. Ein wirklich toller Beitrag!


Blog


Jenny Purr hat in den letzten Monaten eine riesengroße Entwicklung gemacht, über die ich nur staunen kann. Besonders begeistert hat mich ihr Podcast, von dem ich - obwohl ich im Vergleich zu ihr und ihrer Zielgruppe nur ein ganz kleiner Fisch im großen Teich bin - schon sehr viel gelernt habe. Ich könnte ihr stundenlang zuhören.

Meistens finde ich nach dem Veröffentlichen meiner Beiträge noch ein paar Tipp- und Layoutfehler. Allen, denen es ähnlich geht, hilft vielleicht dieser Beitrag von Hannah zu den 10 Dingen, die man vor dem Veröffentlichen beachten sollte.

Auch bei Lisa von Mein Feenstaub bin ich in Sachen Inspiration für meinen Blog fündig geworden und möchte euch besonders ihre 6 Blogging Tipps für frischen Wind im eigenen Blog und ihre 5 Tipps für produktiveres Bloggen ans Herz legen.

Wenn es um Fotografie geht, habe ich das Gefühl, nie ausgelernt zu haben. Besonders diesen Beitrag zu Bokeh und Tiefenschärfe auf Lichtpoesie finde ich ganz wunderbar. 


Was sind aktuell eure liebsten Links?



Hintergrundfoto: Death to the Stock Photo

Labels: , , , , , , ,

5 Kommentare:

Am/um 21. Juni 2015 um 12:17 , Blogger Cupcakes and Berries meinte...

Ein toller Überblick wieder mal! Mir gefällt besonders gut die Kategorie DIY. Ich möchte wieder ein bisschen kreativer sein und da sind solche Inspirationen immer goldwert. Jessis Monogramm Postkarten sind ein Traum! Ich muss mich jetzt noch weiter durchklicken und herzlichen Dank für die Verlinkung <3

Liebste Grüße

 
Am/um 22. Juni 2015 um 09:24 , Blogger Christina meinte...

Super guter Post! Ich habe auch lieber viel zu tun als nur rum zu sitzen aber manchmal kommt man dabei einfach nicht mehr zum durchatmen.
Die Links werde ich mir definitiv mal anschauen(:
Alles Liebe
Klara von Everything I love

 
Am/um 22. Juni 2015 um 16:39 , Blogger Marta Style Sandbox meinte...

Toller Post. Immer schön zu sehen, was die anderen Blogger so lesen :D

 
Am/um 23. Juni 2015 um 16:14 , Anonymous Hannah meinte...

Danke liebe Barbara für die Verlinkung ♥ Ich freu mich immer sehr darüber :)

 
Am/um 24. Juni 2015 um 15:22 , Blogger Liebe was ist meinte...

geniale Linkzusammenstellung! vor allem der Beitrag zur Aluminium-Frage war extrem interessant! und bei schönen Fotos zu Mojito Obstsalat und Peanutbutter Eis kann ich eh nicht weggucken :)

<3 Tina
https://liebewasist.wordpress.com/

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über jeden, der sich die Zeit nimmt und einen Kommentar (mit Bezug zum Beitrag) schreibt. Fragen beantworte ich gerne direkt unter dem Kommentar. Wenn du bei einer Antwort benachrichtigt werden willst, wähle einfach 'Ich möchte Benachrichtigungen erhalten'.

Vielen Dank,
Barbara

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite