This page has moved to a new address.

Lieblinge im Juni

gretchens fragen: Lieblinge im Juni

Montag, 29. Juni 2015

Lieblinge im Juni

lieblinge_im_juni_01

Es ist wieder Zeit für die Lieblinge des letzten Monats. Und selbst wenn ich das normalerweise bei anderen an dieser Stelle nicht gerne lese, muss ich mich nun trotzdem fragen, wohin der Juni auf einmal verschwunden ist, da die Zeit so schnell verflogen ist.
Ich zeige euch heute alle jene Produkte, die ich im Juni gerne verwendet habe, und freue mich ganz besonders, dass die meisten davon Neuentdeckungen sind und bisher noch nicht auf gretchens fragen vorgekommen sind.

lieblinge_im_juni_02

Dieses Jahr habe ich gelernt, dass die richtige Reinigung der wahrscheinlich wichtigste Schritt in der Hautpflegeroutine ist, der über Sieg oder Niederlage aller darauffolgenden Bemühungen entscheidet, und achte seither darauf, tensid- und alkoholfreie Produkte zu verwenden. Endlich, endlich habe ich mir nun den Clinique Take The Day Off Reinigungsbalm gekauft. Mit seiner minimalistischen Formulierung, die sogar ohne mildes Parfum auskommt, ist er die reizfreiste Reinigung bei gleichzeitig hoher Reinigungskraft, die ich zum gegenwärtigen Zeitpunkt kenne, und auf jeden Fall eine tolle Investition.

Ich war in den letzten Wochen einige Male jeweils ein paar Tage mit der Uni unterwegs und habe bei dieser Gelegenheit den Lush Ro's Argan Body Conditioner ausgiebig getestet, den ich von einem guten Freund in einer kleinen Reisegröße geschenkt bekommen habe. Es das erste Mal, dass ich eines dieser In-Dusch-Produkte ausprobiert habe, da ich mir nicht vorstellen konnte, dass so eine Lotion tatsächlich auch pflegt, aber ich bin vom Konzept und der Handhabung vor allem für unterwegs begeistert - auch wenn mich die reizenden Duftstoffe am Ende der Liste stören, aber bei Produkte für den Körper bin ich, was das angeht, nachsichtiger. Ich habe mir mittlerweile schon die (sündhaft teure) größere Version geholt und werde sie von nun an für Reisen und Kurztrips in den kleineren Tiegel umfüllen.

Ich habe extrem kurze, störrische Wimpern, die gerade und ohne jeden Schwung nach vorne wachsen, und nur mit Mühe und einigem an Wimpernzangen-Action und wasserfester Mascara ansatzweise nach oben zeigen. Deshalb reizen mich heimlich alle möglichen Tinkturen und Wundermittelchen, die Wimpernwachstum und ansonsten auch hemmungslos das Blaue vom Himmel versprechen. Ich habe mich bisher immer zur Vernunft gezwungen und mir vor Augen geführt, dass das alles in Wahrheit ja gar nicht wirken kann. Eigentlich. Bis ich eines Tages diesen genialen, anschaulichen Artikel von Der blasse Schimmer, in dem sie zwei Wimpernseren, Revitalash und M2Lashes, vergleicht, gelesen habe. Die Bilder vor und nach der Behandlung mit den Wimpernseren waren der absolute Wahnsinn und nach einigen Wochen voller Überlegungen und wirklichen Kämpfen, die ich mit mir selbst ausfechten musste, entschied ich mich während einer 20%-Rabattaktion bei Douglas für Revitalash. Revitalash kam, obwohl teurer, im Vergleich besser weg, Stichwort Augenbrennen. Und da ich Kontaktlinsenträgerin bin, wollte ich da auf Nummer Sicher gehen.
Ich verwende das Wimpernserum nun seit Mitte April jeden Abend vor dem Schlafengehen, also seit knapp über zwei Monaten, und bin begeistert vom Effekt. Ich habe nun tatsächlich Wimpern, die man auch ohne Lupe sehen kann, und möchte nicht mehr auf meinen neuen Augenaufschlag verzichten. Das mag eitel klingen, aber wer so wie ich auch zum kurze Borstenwimpern-Club gehört, wird mich vielleicht verstehen.

lieblinge_im_juni_03

Die MAC 187 Duo Fibre Face Brush hatte ich mir ursprünglich für Puder gekauft, habe sie nun aber aus einer Not heraus für meine Foundation entdeckt und sofort liebgewonnen, als meine anderen Foundationpinsel nicht gewaschen waren und ich sie aus Neugier dafür ausprobierte. Ich verteile die Foundation zuerst mit den Fingern mehr oder weniger genau im Gesicht und verblende sie dann sanft mit diesem Pinsel. Die längeren Fasern vollbringen dabei wahre Wunder und ich mag es, dass ich kaum Druck ausüben muss und den Sonnenschutz darunter so unangetastet lasse.

Den Tarte Amazonian Clay 12-Hour Blush in 'Exposed' habe ich nun schon eine ganze Weile, allerdings wurde er bisher eher stiefmütterlich behandelt. Dann hat ihn Claire in einem ihrer Videos erwähnt, worauf ich ihn wieder hervorgeholt habe, und nun bin ich Feuer und Flamme. Nicht zuletzt wegen der für einen Blush in Puderform wirklich guten Haltbarkeit und dem wunderschönen zarten Rosenholzton.

Ich habe den Eindruck, dass vor allem voriges Jahr Lipliner ihren großen Auftritt hatten und gefühlt jeder seinen Favoriten in die Kamera hielt. Ich habe mir nun, wo sich die allgemeine Aufregung etwas gelegt hat, aus Neugier zwei Essence Lipliner geholt, 'Wish Me A Rose' und 'Cute Pink'. Normalerweise sind es in meiner Sammlung eher die knallroten Töne, die bombenfest halten müssen, aber ich mag es in dem Fall sehr gerne, dass auch Alltagsfarben etwas länger auf den Lippen bleiben.

Mein derzeit liebster Lidschatten ist der Max Factor Excess Shimmer in 'Bronze'. Gerade im Sommer, wo Make-up regelrecht von meinem Gesicht schmilzt, bin ich so dankbar für derartige Cremelidschatten, die in Kombination mit meiner Nars Smudgeproof Eyeshadow Base viele Stunden überleben. Vor dem Begriff 'Excess Shimmer' hatte ich zuerst ein bisschen Angst, aber diese hat sich als unbegründet herausgestellt, die Lidschatten schimmern zwar, aber durchaus auf eine trag- und vertretbare Art und Weise. Die Konsistenz ist unendlich cremig und die Pigmentierung toll, was einem wiederum einen enormen Spielraum in Sachen Intensität und verschiedene Abstufungen  für Lid und Lidfalte ermöglicht. Man muss den Cremelidschatten allerdings relativ rasch verblenden, damit er nicht zu schnell trocknet, deshalb mache ich meist zuerst das eine Auge komplett fertig, bevor ich ihn auf das andere Auge auftrage.
Vor einigen Tagen habe ich mir nun auch 'Copper' gekauft, das aber eher einem nicht zu kühlen Silberton gleicht, der sich noch unproblematischer und zur Not auch nur mit den Fingern verblenden lässt. Für heiße Sommertage, an denen man nicht zu viele Gedanken an sein Augenmake-up verschwenden möchte, einfach perfekt.

lieblinge_im_juni_04


Welche Produkte habt ihr letzten Monat besonders oft verwendet, neu- oder wiederentdeckt?



Kalenderblatt: Oh the lovely things

Labels: , , , ,

9 Kommentare:

Am/um 30. Juni 2015 um 12:08 , Anonymous Jenny meinte...

Die Lipliner und Lidschatten sehen super interessant aus! Es wundert mich sogar, das sie länger halten als "normale" Lidschatten und die Farben gefallen mir ebenfalls sehr gut. Danke für den Tipp :)
LG Jenny

 
Am/um 30. Juni 2015 um 12:33 , Blogger She-Lynx meinte...

Wie schön, dass das Serum auch bei Dir gut wirkt.... bei mir wird es auch nie wieder ohne gehen... Wahnsinn, was so ein paar Härchen ausmachen.... Schöne Favoriten! Exposed liebe ich auch!

 
Am/um 30. Juni 2015 um 17:02 , Blogger kirschbluetenschnee meinte...

Ich kann dich so gut verstehen, längere Wimpern machen einfach alles besser :D Ich würde auch nie wieder auf Revitalash verzichten wollen.

 
Am/um 30. Juni 2015 um 21:50 , Blogger Barbara meinte...

Oooh, du verwendest es auch? Sehr cool :-)

 
Am/um 30. Juni 2015 um 21:50 , Blogger Barbara meinte...

Ich bin dir ja so dankbar für die Review ;-)

 
Am/um 30. Juni 2015 um 21:51 , Blogger Barbara meinte...

Die Farben sind einfach perfekt für jede Lebenslage :-)

 
Am/um 1. Juli 2015 um 10:04 , Anonymous Lizzy meinte...

Die Cremelidschatten sehen interessant aus! Ich verwende derzeit nur einen hautfarbenen von Bobbi Brown als Make up-Primer, vielleicht sollte ich doch mal bei Müller vorbeischauen. :D Das geht mir genauso, dass man plötzlich Sachen entdeckt, die man eh schon ewig hat, aber irgendwie nie verwendet hat. :D
Liebe Grüße,
Lizzy von https://lizzynow.wordpress.com

 
Am/um 1. Juli 2015 um 11:09 , Blogger Cupcakes and Berries meinte...

Wieder mal sehr schöne, interessante Favoriten! Ich mag deinen Blog so wahnsinnig gerne, möchte ich jetzt einfach mal anbringen! <3

Ein Wimpernserum könnte ich momentan auch gebrauchen - meine Wimpern spinnen irgendwie total rum. Mir sind echt noch nie so viele Wimpern ausgefallen. Ich vermute sogar schon das Garnier Mizellenwasser als Übeltäter, weil ichs mir nicht anders erklären kann. Bisher habe ich mich aber noch nicht an ein Serum getraut. Da ich auch Kontaktlinsen trage, wäre das Revitalash für mich auch sehr interessant :D Vielleicht investiere ich da echt mal für den schönen Wimpernaufschlag :)

Ich habe den großen Duo-Fiber von Zoeva und liebe den auch abgöttisch für Foundation :D Die sehen zumindest optisch ähnlich aus, also falls du mal einen günstigen Zweitpinsel willst oder so, kann ich dir den nur ans Herz legen :D

Liebste Grüße

 
Am/um 5. Juli 2015 um 06:12 , Blogger Barbara meinte...

Dein Kommentar macht mich so glücklich, danke für die lieben Worte :-)
Und danke für den Zoeva-Tipp!
Alles Liebe,
Barbara

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über jeden, der sich die Zeit nimmt und einen Kommentar (mit Bezug zum Beitrag) schreibt. Fragen beantworte ich gerne direkt unter dem Kommentar. Wenn du bei einer Antwort benachrichtigt werden willst, wähle einfach 'Ich möchte Benachrichtigungen erhalten'.

Vielen Dank,
Barbara

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite