This page has moved to a new address.

Lieblinge im Februar

gretchens fragen: Lieblinge im Februar

Mittwoch, 4. März 2015

Lieblinge im Februar

lieblinge_im_februar_01
Der Februar ist vorbei, ich bin wieder um ein Jahr älter geworden und schön langsam breitet sich die allgemeine Frühlingshysterie aus. Bevor wir uns allerdings in den Parks auf die eigentlich noch viel zu kalte Erde setzen, um ein paar Sonnenstrahlen aufzufangen, möchte ich euch noch schnell meine Lieblinge im Februar zeigen.

Hautpflege


Ich habe ja schon einige Male erzählt, dass die letzten Monate bei mir von Unverträglichkeiten und Bauchschmerzen geprägt waren und ich in der Folge extrem unreine Haut vor allem um meinen Mund und mein Kinn bekommen habe, was sehr frustrierend für mich war und auch noch immer ist. In meiner Hautpflegeroutine verändert sich nicht zuletzt dadurch im Moment so einiges, außerdem habe ich angefangen, ein kleines bisschen zu Inhaltsstoffen zu lesen und auch teilweise andere Prioritäten zu setzen.
Ende Januar habe ich durch Der blasse Schimmer inspiriert das Pai Rosehip Oil in meine abendliche Hautpflegeroutine eingeführt und möchte es nicht mehr missen. Wildrosen- bzw. Hagebuttenöl enthält Transretinol, die Vorstufe von Retinol oder Vitamin A, das den Hauterneuerungsprozess beschleunigt, was ideal für meine Akne ist. Einen weiteren Pluspunkt habe ich durch Agata erfahren: Ein Öl hat keinen eigenen pH-Wert und eignet sich somit gut zum Layern nach einer säurehaltigen Pflege gegen unreine Haut am Abend, bei der man auf den pH-Wert achten muss, damit sie wirkt.
Ich feuchte meine Hände leicht an, tropfe etwa 3 Tropfen des Öls auf die Handfläche, reibe die Hände kurz aneinander und presse sie dann sanft aufs Gesicht. Obwohl ich das Öl nun schon über einen Monat lang verwende, ist die Flasche immer noch fast voll, was mich sehr beeindruckt.
Da Transretinolsäure nicht lichtstabil ist und durch UV-Strahlung zerfällt, sollte man die transparente Flasche an einem dunklen Ort aufbewahren oder sie in Alufolie einwickeln, wie Agata es mir geraten hat. Eine morgendliche Anwendung hätte aus demselben Grund auch nicht besonders viel Sinn.

lieblinge_im_februar_02

 Make-up



Anfang des Monats habe ich meine geliebte Nars Sheer Glow Foundation aufgebraucht - und mit 'aufgebraucht' meine ich, dass ich tatsächlich versucht habe, mit dem Wattestäbchen den letzten Rest herauszukratzen. Ich habe sie aber noch nicht nachgekauft, da ich unbedingt die L'Oréal True Match Foundation ausprobieren wollte. Das Farbangebot bei uns in der Drogerie ist leider beschränkt und ich habe dann auf gut Glück und aus Erfahrung die hellste neutrale Nuance 'N1 Nude Ivory' online bestellt, glücklicherweise passt sie exakt. Die Foundation ist flüssiger als die Nars Sheer Glow es war und auch die Deckkraft ist ein bisschen schwächer, aber ich empfinde das durchaus als eine willkommene Abwechslung und bin rundum zufrieden damit. Ich habe mir sogar, als ich vor kurzem in Passau bei dm und Müller war, die nächstdunklere Nuance 'N2 Vanilla' gekauft, um sie mischen zu können, wenn es in Richtung Sommer geht.

Seit einiger Zeit konnte ich als Concealer nur noch die Vichy Dermablend Fluid Corrective Foundation 16HR verwenden, damit es mir noch irgendwie möglich war, die roten Stellen und Hautunreinheiten im Kinbereich zu überdecken, ein Produkt mit unglaublicher Deckkraft und Haltbarkeit. Ein natürliches Finish war das bei Weitem nicht mehr, und deshalb freut es mich besonders, dass meine Haut im Moment ein bisschen ruhiger geworden ist und ich den Estée Lauder Double Wear Concealer wieder für mich entdeckt habe. Ein toller, deckender Concealer, der ebenfalls lang hält, aber sich leichter verblenden lässt und besser aussieht als mein Notfallprodukt Vichy Dermablend. Als ich den Concealer vor gut einem halben Jahr gekauft habe, hat mich der Schwämmchenapplikator noch nicht besonders gestört, mittlerweile hat sich das aber geändert und ich bin dazu übergegangen, das Produkt zuerst auf meinen Handrücken zu geben und nicht direkt ins Gesicht, da das Schwämmchen ja wieder in die Tube zurückkommt.

Mein erster und liebster Blush überhaupt ist Rockateur von Benefit, den ich voriges Jahr im Februar während unserer Reise nach Prag zu tragen begonnen habe, wir feiern also eine Art kleines Jubiläum. Dieser Blush ist für mich das Produkt schlechthin, bei dem die inneren und äußeren Werte extrem divergieren. Während ich die Verpackung mehr als fürchterlich finde, kann ich nicht aufhören, über Farbe und Finish zu schwärmen. Ich habe in letzter Zeit tatsächlich auch mehrmals zu hören bekommen, dass ich jetzt nach den Semesterferien so gut und erholt aussehe, das schreibe ich zu einem Großteil den rosigen Rockateur-Bäckchen zu.

lieblinge_im_februar_03

Zwei Lippenprodukte habe ich diesen Monat neu für mich entdeckt und lieb gewonnen, ich beginne einfach einmal chronologisch mit dem Bourjois Rouge Edition in 'Rose Tweed', der auch mein Geburtstagslippenstift war, ein sehr tragbares, cremig-mattes Rosa mit Brauneinschlag. Besonders an blassen Leuten gefällt mir diese Farbe gut.
Lippenöle sind durch das Clarins Instant Light Lip Comfort Oil, das übrigens noch auf meiner Wunschliste steht, derzeit in aller Munde, und mir ist durch DYWYHSM auch eines in die Hände gefallen: der YSL Tint-In-Oil in 'Cherry My Chérie'. Ich habe vor, bald noch einmal ausführlich über diese fabelhafte Mischung aus pflegendem Öl und wirklich langanhaltendem Tint zu berichten, deshalb halte ich mich hier kurz. Mir gefällt die Pflegewirkung und ich mag es, dass die Farbe selbst dann bleibt, wenn die oberste glossige Schicht schon längst weg ist. Auch vom frühlingshaften Rosa bin ich wirklich begeistert.

Welche Produkte habt ihr letzten Monat besonders oft verwendet, neu- oder wiederentdeckt?



Kalenderblatt: Oh the lovely things

Labels: , , ,

7 Kommentare:

Am/um 4. März 2015 um 18:00 , Blogger like a hobo* meinte...

na wenn dir der bourjois lippenstift an blassen leuten besonders gefällt, muss ich ihn mir auch mal ansehen :D

 
Am/um 4. März 2015 um 22:07 , Blogger LasheswithMascara meinte...

Den Concealer habe ich auch schon länger im Hinterkopf, das YSL Öl klingt auch sehr spannend :)

 
Am/um 4. März 2015 um 22:38 , Blogger Celine Marie meinte...

Deinen "Geburtstagslippenstift" find ich richtig klasse!
Liebst
http://waterfallsalttears.blogspot.de/

 
Am/um 6. März 2015 um 13:25 , Blogger Barbara meinte...

Haha, ja, zu dieser Zielgruppe zähle ich ebenfalls dazu...

 
Am/um 6. März 2015 um 13:26 , Blogger Barbara meinte...

Wenn du nach einem Concealer suchst, kann ich dir auch den Clarins Instant Concealer empfehlen, den mag ich fast noch lieber, wenn alles zu Überdeckende im normalen Bereich liegt.

 
Am/um 6. März 2015 um 13:27 , Blogger Barbara meinte...

Dankeschön, liebe Celine Marie! :-)

 
Am/um 12. März 2015 um 10:35 , Blogger Diana B. meinte...

Schöne Favoriten! Das Pai Rosehip Oil verwende ich auch sehr gerne :-)

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über jeden, der sich die Zeit nimmt und einen Kommentar (mit Bezug zum Beitrag) schreibt. Fragen beantworte ich gerne direkt unter dem Kommentar. Wenn du bei einer Antwort benachrichtigt werden willst, wähle einfach 'Ich möchte Benachrichtigungen erhalten'.

Vielen Dank,
Barbara

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite