This page has moved to a new address.

Konkurrenz für den Clarins Instant Natural Light Lip Perfector

gretchens fragen: Konkurrenz für den Clarins Instant Natural Light Lip Perfector

Montag, 9. März 2015

Konkurrenz für den Clarins Instant Natural Light Lip Perfector

konkurrenz_01
Den Platz in meinem Herzen für den besten Lipgloss habe ich schon vor langer Zeit vergeben, und zwar an die Clarins Instant Natural Light Lip Perfectors. Sie sind in meinen Augen einfach perfekt - pflegend, mit leichtem Glanz und hübschen, leicht zu tragenden Farben. Allerdings haben sie in letzter Zeit zumindest bei mir starke Konkurrenz bekommen, Vorhang auf für den YSL Volupté Tint-In-Oil!

konkurrenz_02Wir schreiben Anfang März und nur ein Produkt sprießt dem Anschein nach allerorts schneller aus dem Boden als Schneeglöckchen und Märzenbecher, denn seit Clarins das Instant Light Lip Comfort Oil veröffentlicht hat, hört man eine Lippenöl-Lobeshymne nach der anderen. Das Öl von Clarins steht auch noch auf meiner Wunschliste, allerdings hat es der YSL Tint-in-Oil schneller zu mir geschafft. Angeblich sollen sich die beiden in ihrer Textur sehr ähnlich sein, zusätzlich hat man bei der Version von YSL noch ein paar knallige Farben zur Auswahl.
Ich habe die Farbe 'Cherry My Chérie', und während pinke Lippen normalerweise so gar nicht mein Fall sind, hat irgendetwas aus dem Zusammenspiel von ersten Sonnenstrahlen und milder Frühlingsluft meine Sinne wohl gehörig verwirrt, denn ich trage momentan kaum etwas anderes, selbst meine geliebten Clarins Instant Light Natural Lip Perfectors, normalerweise meine jeden Tag und überhaupt erste Wahl, sind zurzeit aus meiner Handtasche verbannt worden.

konkurrenz_03Die Textur ist tatsächlich die eines pflegenden, nährenden Öls - dick, aber keineswegs schwer oder fettig - und hüllt die Lippen in hübschen Glanz, dabei wirken sie fast ein bisschen perfektioniert und Lippenfältchen werden kaschiert. Sobald allerdings die glossige Ölschicht verschwunden ist, wird der langanhaltende Tint so richtig sichtbar. Und ich rede hier von wirklich langanhaltend, selbst Stunden später sehe ich noch einen Anflug vom ursprünglichen äußerst tragbaren, hübschen Pink.
Was den einen oder anderen ein bisschen stören könnte, ist der besonders intensiv ausfallende Duft nach Wassermelone, wie ich ihn auch von anderen YSL Lippenprodukten kenne. Ich persönlich finde ihn nicht sonderlich unangenehm und er verfliegt auch relativ schnell wieder, ich wollte ihn an dieser Stelle jedoch nicht unerwähnt lassen.

Lippenöle, so weit, so gut. Ich muss sagen, ich stimme voll und ganz in die allgemeinen Begeisterungsrufe mit ein und habe mit dem Clarins Instant Light Lip Comfort Oil schon das Nächste auf der Einkaufsliste. Mein eigentlicher Lieblingslipgloss, der Clarins Instant Light Natural Lip Perfector, darf sich in der Zwischenzeit ausruhen und pausieren, bis die Frühlingsgefühle verflogen sind und ich genug von frischen, pinken Lippen habe. Das könnte aber durchaus noch ein Weilchen dauern.

Was meint ihr zu dem 2-in-1-Konzept? Seid ihr mit von der Partie, oder wartet ihr erst einmal ab?

Labels: , ,

7 Kommentare:

Am/um 9. März 2015 um 08:52 , Blogger hokis 1981 meinte...

Klingt sehr interessant! Wow!

Ja, ich habe das Clarins Lippenöl schon ein Weilchen im Test und mag es auch sehr!

Toller Post, mit schönen Bildern!

Wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche!

xoxo Jacqueline
www.hokis1981.blogspot.com

 
Am/um 9. März 2015 um 10:31 , Blogger kirschbluetenschnee meinte...

Ich hatte immer Pech mit den Lip Perfectors, ich hatte insgesamt schon 4 verschiedene und musste alle umtauschen, weil sie nach ein paar Wochen gekippt waren :/
Aber das YSL Tint-in-Oil klingt wirklich interessant und den Wassermelonengeruch stelle ich mir eher toll als störend vor :)

 
Am/um 9. März 2015 um 21:46 , Blogger Barbara meinte...

Oje, das ist ja schade! Und dabei bin ich so begeistert von denen...

 
Am/um 9. März 2015 um 21:46 , Blogger Barbara meinte...

Oh, toll, ich möchte es mir auch endlich kaufen...

 
Am/um 10. März 2015 um 15:34 , Anonymous LILYmag meinte...

Hm, das ist ja mal interessant. Ich lese bei dir gerade das erste Mal über Lippenöle, das muss völlig an mir vorbei gegangen sein ;-)

 
Am/um 11. April 2015 um 18:30 , Anonymous Anni meinte...

Ich liebe dieses Buch, das du als Unterlage benutzt hast!
Seit der fünften Klasse ist diese Reihe Teil meiner Lieblingsbücher!!
Ich habe mich gefreut, diese besonders schöne Ausgabe hier zu entdecken:)

 
Am/um 11. April 2015 um 19:50 , Blogger Barbara meinte...

Das ist schön zu hören! Es stammt aus der 'Puffin in Bloom'-Reihe, die in Zusammenarbeit mit Rifle Paper Co entstanden ist, soweit ich das weiß :-)

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über jeden, der sich die Zeit nimmt und einen Kommentar (mit Bezug zum Beitrag) schreibt. Fragen beantworte ich gerne direkt unter dem Kommentar. Wenn du bei einer Antwort benachrichtigt werden willst, wähle einfach 'Ich möchte Benachrichtigungen erhalten'.

Vielen Dank,
Barbara

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite