This page has moved to a new address.

Aufgebraucht #1

gretchens fragen: Aufgebraucht #1

Mittwoch, 11. März 2015

Aufgebraucht #1

aufgebraucht_01a
Ich habe eine fürchterliche Angewohnheit. Wenn sich ein Produkt dem Ende zuneigt, beginne ich oft, kurz bevor es tatsächlich leer wird, ein gleichwertiges. Warum ich das mache, weiß ich nicht genau, es gibt dafür bestimmt auch keinen vernünftigen Grund.
Das Ganze ist mir auch erst vor Kurzem so richtig bewusst geworden und seither habe ich mich vermehrt bemüht, die ganzen letzten Reste aufzubrauchen, um die Ausmaße meiner Kosmetiksammlung ein bisschen einzudämmen - mit Erfolg. Gemeinsam mit den leeren Produkten, die ich davor schon für diesen Aufgebraucht-Beitrag sammelte, habe ich nun schon einiges beisammen.

aufgebraucht_02a
Bi Good Entspannende Pflegedusche 'Zwetschke'. Voriges Jahr im September brachte Bipa bi good, eine Naturkosmetik-Eigenmarke mit überraschend umfangreichem Angebot, heraus. Ich habe mir damals aus der Linie unter anderem das Duschgel mit Zwetschkenduft geholt, leider war ich von der Konsistenz ebenso enttäuscht wie vom - eher unauffälligen - Duft und habe mich sogar mehrmals dabei ertappt, es recht verschwenderisch zu verwenden, sodass es schneller leer gehen würde.

The Body Shop Honeymania Shower Gel. Die Duschgels von The Body Shop mag ich im Allgemeinen sehr gerne, den Honigduft fand ich angenehm, allerdings etwas eigenwillig. Das nächste Mal wird es wohl einer der anderen Düfte.

The Body Shop Shea Body Butter. Diese Body Butter ist neben der Body Lotion von Garnier meine liebste Feuchtigkeitspflege, besonders in der kalten Jahreszeit rettet sie regelmäßig meine trockene Haut, da sie so unglaublich reichhaltig ist. Auch hier wechsle ich gerne zwischen den verschiedenen Düften ab.

La Roche-Posay Deodorant physiologique. Obwohl noch nicht endgültig geklärt ist, ob Aluminium in Deodorants nun schädlich ist oder nicht, verwende ich seit über einem Jahr aluminiumfreies Deo. Bis vor wenigen Monaten habe ich das La Roche-Posay Deodorant physiologique immer und immer wieder nachgekauft und finde es auch jetzt noch sehr empfehlenswert, wenn man ein solides aluminiumfreies Deo sucht. Ich mag den relativ neutralen Duft, der nicht mit Parfum konkurriert, und die zuverlässige Schutzwirkung. Bei dunkler Kleidung muss man allerdings mit weißen Spuren rechnen.

Ponyhütchen Deocreme in 'Weihnachtszauber'. Mirela von coral and mauve hat auf ihrem Blog einen Beitrag zu Deocremes geschrieben und in mir das Interesse an Ponyhütchen geweckt. Ich habe mir in der Folge dort auch zwei Deocremes bestellt, das erste davon habe ich nun aufgebraucht. Eine Fingerspitze von der leichten, luftigen Creme reicht für beide Achseln, ich fühle mich geschützt und die Pflegewirkung ist auch nicht zu vernachlässigen. Ich mochte die Duftkombination 'Weihnachtszauber' aus Zitrus, Myrrhe und Holz unglaublich gerne und hoffe, dass sie heuer in der Weihnachtszeit wieder erhältlich sein wird.

aufgebraucht_03a
Head & Shoulders 'Thick & Strong' Shampoo und Conditioner. Ich bin schon seit Langem Fan von Head & Shoulders, da ich die launische und nicht unproblematische Kopfhaut meines Papas geerbt habe - witzigerweise stammte die Empfehlung damals auch von ihm. Als ich bei Anna von Vivianna Does Makeup die Thick & Strong-Reihe entdeckte, stand für mich fest, dass ich sie haben musste. Ich wurde nicht enttäuscht, das Shampoo ist mein absoluter Favorit und steht auch schon wieder in meiner Dusche.

Batiste Trockenshampoo Color für brünettes Haar. In zweierlei Hinsicht mit Abstand das beste Trockenshampoo, das ich je benutzt habe. Das Haar fühlt sich selbst bei sparsamer Anwendung erfrischt und überhaupt nicht unangenehm an, wie es bei anderen Trockenshampoos, die ich bisher benutzt habe, oft der Fall war, außerdem bekommt das Haar durch die Tönung auch nicht den üblichen Grauschleier. Ich habe es schon mehrmals nachgekauft, seit ich es vorigen Herbst zum ersten Mal verwendete.

aufgebraucht_04a
Liz Earle Cleanse & Polish Hot Cloth Cleanse. Mein aktueller Reiniger, den ich auch wirklich gerne mag. Leider enthält er Alkohol und ist auch nicht vollkommen reizfrei, aber ich kann mich noch nicht von ihm trennen. Anfangs habe ich ihn viel zu großzügig verwendet, morgens einen ganzen Pumpstoß, obwohl eine erbsengroße Menge gereicht hätte, und abends sogar zwei, wodurch die Flasche im Nu leer wurde. Als es dann soweit war, war ich noch dazu unvorbereitet, da die Flasche nicht transparent ist und man so den Füllstand nur sehr schwer erahnen kann. Das wird mir aber nicht noch einmal passieren...

The Body Shop Camomile Sumptuous Cleansing Butter. Eigentlich war ich immer recht begeistert von dem reichhaltigen Cleansing Balm, besonders für Gesichtsmassagen griff ich gerne auf ihn zurück. In Zukunft werde ich aber wohl eher den Clinique Take The Day Off Balm kaufen, da der nicht parfümiert und überhaupt sehr reizfrei ist.

Estée Lauder Advanced Night Repair. Mein liebstes Serum, bei dem mein Herz tatsächlich ein wenig geblutet hat, als ich es aufbrauchte. Es ist zwar unglaublich teuer, ich hatte es aber über einen sehr langen Zeitraum in Verwendung, da man nicht besonders viel braucht. Glücklicherweise habe ich beim Blogger-Flohmarkt letztes Wochenende eine kleinere Größe des Serums zu einem winzigkleinen Bruchteil des Originalpreises abgestaubt, in Zukunft werde ich es also weiterverwenden.

Vichy Aqualia Thermal Serum. Ein preiswertes, wirklich gutes Serum, das als Durstlöscher für dehydrierte Haut fungiert und mit vielen Luxusseren mithalten kann. Im Moment habe ich schon die nächste Flasche in Gebrauch.

Clarins Crème Désaltérante. Nachdem ich über ein Jahr lang fast ausschließlich diese Creme als Tagespflege verwendet habe, wurde sie nun aus meiner Hautpflegeroutine verbannt, da ich gerade ein bisschen am Herumtüfteln bin. Nichtsdestotrotz halte ich sie für eine ausgezeichnete Feuchtigkeitspflege, die den ganzen Tag für gut durchfeuchtete Haut sorgt, selbst, wenn man zu trockenen Stellen neigt.

Weleda Wildrose Glättende Augenpflege. Auch hiervon habe ich schon viele, viele Tuben geleert. Mir passiert es oft, dass Augencremes leicht brennen oder prickeln, diese habe ich aber sehr gut vertragen. Im Moment benutze ich sie allerdings nicht mehr.

La Roche-Posay Effaclar Duo +. Vielleicht ist diese Pflege gegen Hautunreinheiten und Aknenarben mein liebstes Hautpflegeprodukt überhaupt, auch hier habe ich aufgehört, zu zählen, wie oft ich es schon nachgekauft habe. Bei Agata habe ich außerdem gelesen, dass es aufgrund der Formulierung mit Niacinamiden und zu den mildesten Pflegen gegen unreine Haut überhaupt gehört - momentan ist es nicht aus meiner Routine wegzudenken.

La Roche-Posay Hydraphase Intense Mask. Eine wunderbar feuchtigkeitsspendende Maske, die zum Beispiel für dehydrierte, aus dem Gleichgewicht gebrachte Haut nach dem Fliegen und der damit einhergehenden trockenen Luft wunderbar geeignet ist.

Origins Super Spot Remover. Hiervon habe ich insgesamt zwei Fläschchen geleert und war zur damaligen Zeit recht angetan davon, mittlerweile verwende ich allerdings stattdessen den La Roche-Posay Effaclar A.I.

aufgebraucht_05a
Nars Sheer Glow Foundation in 'Mont Blanc'. Die Foundation, die ich fast das ganze letzte Jahr über getragen habe, ich mag vor allem die unheimliche gute Deckkraft bei überraschend natürlichem Finish. Ich habe mehrmals gelesen, dass sie besonders auch von Leuten mit Hautunreinheiten gerne getragen wird und diesen Eindruck kann ich bestätigen. Mühsam ist allerdings die Verpackung, da kein Pumpspender inkludiert ist und die Dosierung so beim Herausleeren auf die Hand etwas schwierig sein kann. Man kann zwar einen Pumpspender extra dazu kaufen, aber dann passt die Verschlusskappe nicht mehr auf die Flasche.

Maybelline Fit Me Concealer in '15'. Mein erster Concealer, den ich jetzt aber schon eine gute Weile lang aufgebraucht habe. Für mich ist der Maybelline Fit Me Concealer der Concealer schlechthin, der stets erwähnt wird, wenn es um gute und preiswerte Concealer aus dem Drogeriebereich geht.

Max Factor False Lash Effect Mascara. Meine Wimpern sind leider sehr kurz und gerade, ohne Wimpernzange geht gar nichts. Daher brauche ich eine Mascara, die vor allem eines kann: den Schwung halten. Ich verwende im Moment weiterhin dieselbe, würde aber in Zukunft vielleicht gerne ein bisschen Abwechslung haben.

Clinique Bottom Lash Mascara. Das war die zweite Tube der Clinique Bottom Lash Mascara und ich mag sie wirklich gerne, vor allem für Leute wie mich, bei denen die Mascara immer verläuft, ist sie ausgezeichnet geeignet. Mir persönlich gefällt sie fast am besten, wenn sie leicht angetrocknet ist, aber das passiert ohnehin automatisch. Noch habe ich sie nicht nachgekauft, da ich grundsätzlich gerade sehr wenig Wimperntusche verwende, aber sie ist trotzdem definitiv ein Nachkaufkandidat.

Nars Smudgeproof Eyeshadow Base. Meiner Meinung nach der beste Eyeshadow-Primer für ölige Augenlider aller Zeiten. Er sorgt dafür, dass Lidschatten da bleibt, wo man ihn haben will, bei mir sammelt sich Lidschatten und Eyeliner sonst meist unschön in der Lidfalte. Man benötigt nicht besonders viel davon, ich hatte ihn etwa neun Monate lang täglich in Verwendung, bevor er leer wurde. Im Moment brauche ich noch eine kleine Größe des Lorac Behind The Scenes Eye Primer auf, die bei meiner Lorac Pro Palette dabei war, freue mich aber schon, bald wieder meinen ungeschlagenen Favoriten verwenden zu können.


Habt ihr vielleicht selbst auch schon eines der Produkte probiert? Was habt ihr in letzter Zeit aufgebraucht?

Labels: , , ,

15 Kommentare:

Am/um 11. März 2015 um 11:53 , Blogger like a hobo* meinte...

Da erkenne ich mich in einigen Sachen wieder :) Mag zb von La Roche Posay auch die Creme gegen Unreinheiten und den Super Spot Remover von Origins ;)
Icch hab von The Body Shop momentan den augen make up entferner aus der Camomille Reihe und reagiere ganz leicht darauf :/ (liegt wohl an meiner gräser-pollen allergie?) und daher habe ich mir auch aus der Clinique Take the day off Reihe den Augen Make up Entferner und die Cleansing Milk gekauft! :) Bin schon gespannt, wie sie mir gefallen werden...

 
Am/um 12. März 2015 um 12:30 , Anonymous Jenny meinte...

Toller Beitrag!

Den Fit me Concealer werde ich mal versuchen, habe derzeit den 24h Concealer von Maybelline und leider vertrage ich ihn gar nicht. Er macht die Haut unter den Augen super trocken und leider fängt es auch an zu brennen :(

LG Jenny

 
Am/um 12. März 2015 um 18:38 , Blogger Cupcakes and Berries meinte...

Wow, da hast du ja jede Menge aufgebraucht! Ich finde deine Kurzreviews wirklich toll und informativ!

Alsooo die LRP Effaclar Duo finde ich auch ganz toll und deine Meinung kann ich nur so unterschreiben.
Die Weleda Augencreme hatte ich auch mal, fand sie gut, aber so richtig geflasht hat sie mich nicht. Mochte die Granatapfel Version lieber, die ist etwas reichhaltiger :)
Bezüglich der BIPA NK Eigenmarke muss ich sagen, dass ich nach anfänglicher Euphorie, dass sich bei BIPA diesbezüglich endlich etwas tut, ebenfalls sehr enttäuscht war. Die Produkte haben teilweise für meinen Geschmack echt unschöne Inhaltsstoffe (da merkt man einfach wo gespart wurde, weil die ja recht günstig sind, aber andererseits bekommt Alverde für die gleiche Preiskategorie deutlich mehr hin - meiner Meinung nach). Jedenfalls habe ich mir irgendwann eine Handseife davon mitgenommen und fand sie gar nicht gut. Von der Serie werde ich mir nichts mehr kaufen.

Liebste Grüße

 
Am/um 12. März 2015 um 18:40 , Blogger Cupcakes and Berries meinte...

*ach und Fit Me Concealer finde ich auch ganz großes Kino und die False Lash war laaaange meine Lieblingsmascara, aber irgendwie bin ich momentan nicht mehr so zufrieden und gucke mich anderweitig um :)

 
Am/um 13. März 2015 um 14:18 , Blogger Aline K meinte...

Super Post allerdings hast du bei deinem ersten Satz glaube ein Wort vergessen :)

Liebe Grüße & ein sonniges WE, Aline
www.fashionzauber.com

 
Am/um 13. März 2015 um 14:52 , Blogger Barbara meinte...

Dankeschön. Das ist lieb, dass du mich darauf hinweist, aber ich wüsste nicht, welches da fehlen sollte... :-)

 
Am/um 13. März 2015 um 14:56 , Blogger Barbara meinte...

Danke dir für deinen lieben Kommentar! Eine bi good Handseife hatte ich auch, fand sie ganz in Ordnung, aber der Pumpspender verklebte immer wieder, woraufhin die Seife meist durchs ganze Bad spritzte...
Von Alverde hatte ich noch nicht besonders viel, das sollte ich noch vertiefen.

 
Am/um 13. März 2015 um 14:57 , Blogger Barbara meinte...

Ja, schön langsam hätte ich auch gerne eine andere Mascara.
Nochmal danke fürs Lesen und Kommentieren!

 
Am/um 13. März 2015 um 14:59 , Blogger Barbara meinte...

Von den Maybelline 24h-Sachen habe ich noch nicht besonders viel Gutes gehört, da sind andere Maybelline-Produkte sicher die bessere Wahl...

 
Am/um 13. März 2015 um 15:00 , Blogger Barbara meinte...

Vielleicht ist es auch das Parfum... Aber so genau kenne ich den Entferner nicht.

 
Am/um 15. März 2015 um 14:51 , Blogger kirschbluetenschnee meinte...

Den Tick mit dem neuen Produkt kenne ich zu gut, ich weiß auch nicht, warum ich das immer mache, kriege so natürlich auch kaum was geleert :D Aber ich versuche, mir ein Vorbild an dir zu nehmen :)
Das Trockenshampoo von batiste ist einfach genial, muss auch mal wieder Nachschub kaufen, meins ist fast leer.
Ich hab jetzt schon so viel von der Ponyhütchen Deocreme gehört, so langsam muss ich mir auch endlich mal ein Exemplar kaufen :)

 
Am/um 15. März 2015 um 14:54 , Blogger kirschbluetenschnee meinte...

Ich hab auch beim ersten Lesen gedacht, dass da ein Wort fehlt, weil sich "beginne" eher so liest, als komme da noch "zu benutzen" o.Ä. am Satzende :D

 
Am/um 15. März 2015 um 14:59 , Blogger Barbara meinte...

Mach das! :-) Hab diese Woche mit ein paar Mädels geredet, die auch alle so begeistert von der Wirkung sind.

 
Am/um 15. März 2015 um 22:02 , Blogger Daisys Diary meinte...

Die Clarins Gesichtscreme nutze ich auch täglich, sie ist einfach super! Bin übrigens auch so Eine, die immer die Reste nicht leer macht, ob bei Shampoo oder Nutella... Ich weiß auch nicht wieso :D
LG Daisy www.daisys-diary.de

 
Am/um 16. März 2015 um 21:45 , Blogger Jecky meinte...

Hihi, du bist wohl auch so ein kleines La Roche Opfer :) Die Produkte sind aber auch wirklich klasse! Das Deo muss ich auch unbedingt mal probieren.

XX aus Nürnberg
Jecky
Want Get Repeat

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über jeden, der sich die Zeit nimmt und einen Kommentar (mit Bezug zum Beitrag) schreibt. Fragen beantworte ich gerne direkt unter dem Kommentar. Wenn du bei einer Antwort benachrichtigt werden willst, wähle einfach 'Ich möchte Benachrichtigungen erhalten'.

Vielen Dank,
Barbara

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite