This page has moved to a new address.

Naked 2 Basics - Liebe auf den ersten Blick

gretchens fragen: Naked 2 Basics - Liebe auf den ersten Blick

Samstag, 6. Dezember 2014

Naked 2 Basics - Liebe auf den ersten Blick

nakedbasics2_1
Ich wünschte, es wäre eine Übertreibung, wenn ich sage, dass mein Herz vor Aufregung schneller klopfte, als ich diese Palette vor gut zwei Monaten auf den ersten Blogs - ich glaube, es war bei Essie Button - entdeckte. Aber genau so hat es sich zugetragen. Quasi ein Liebe auf den ersten Blick-Moment.

nakedbasics2_2
Die Urban Decay Naked 2 Basics, vielfach als kleine Schwester der Naked 2 angesehen, ist - wie ihr Name schon ahnen lässt - die zweite ihrer Art. Sechs wunderbar matte, qualitativ hochwertige Lidschatten zu einem unschlagbaren Preis in hübscher, unkomplizierter Verpackung, die noch dazu durch ihre kompakte Größe als reisefreundlich angesehen werden kann. Ich mag es, wie die Palette in der Hand liegt, irgendwie samtig und gummiartig. Die Lidschatten lassen sich, obwohl alle (bis auf den Highlighter Skimp) völlig matt sind, unglaublich leicht und weich verblenden, was meiner Erfahrung nach nicht viele Hersteller bei matten Lidschatten schaffen.

Wie ich mich schon bei den 'großen' Naked-Paletten als kühler Hauttyp der zweiten am meisten zugetan fühlte und mit der ersten trotz der allgemeinen Begeisterungsstürme und unzähligen Auftritten in Must-haves-Beiträgen und Allzeitfavoriten-Listen nicht so viel anfangen konnte - mir sind die meisten Farben einfach zu warm, zu braun -, spricht mich auch die Naked 2-Basics um einiges mehr an als ihre ein bisschen 'wärmere' Vorgängerin Naked Basics. Da ich aber hier sicherlich nicht die breite Masse repräsentiere, möchte ich an dieser Stelle ausdrücklich auf einen großartigen Artikel von 'Der blasse Schimmer' verweisen, wo die beiden Basics-Paletten einem knallharten Test auf Stärken und Schwächen und einem gnadenlosen Vergleich unterzogen werden - inklusive Swatches der beiden Paletten nebeneinander.

Eine große Erleichterung und ein riesiger Pluspunkt der Naked-Paletten überhaupt ist auf jeden Fall, dass man Urban Decay seit diesem Herbst endlich auch in Österreich, Deutschland und der Schweiz bekommt. Die Naked 2, meine erste Naked-Palette, habe ich noch an Bord eines Fly Niki-Flugzeuges von einer sehr netten britischen Stewardess, die mir zu meiner Wahl gratuliert hat, erworben.

nakedbasics2_3
Die Farben der Naked 2 Basics haben mich von Stunde Null an in ihren Bann gezogen, besonders die drei Taupe-Töne Frisk, Cover und Primal. Auch der leicht schimmernde Highlighter Skimp ist eine Augenweide, sehr subtil, aber wunderbar schön und ohne einem gleich weiß und glitzernd entgegenzuleuchten, wie Highlighter das sonst so gerne tun.
So überzogen und dramatisch sich das jetzt vielleicht anhört, ich habe das Gefühl, mit der Naked 2 Basics eine Palette gefunden zu haben, die wie für mich gemacht ist. Die aufeinander abgestimmten, sehr nahe beieinander liegenden Töne machen es mir leicht, ein schönes, subtiles Nude-Auge ohne oft unausweichlichen exzessiven Schimmer zu schminken. Der Liebe auf den ersten Blick-Moment hat nicht zu viel versprochen, das wird eine lange und innige Beziehung zwischen uns beiden.

Labels: , ,

4 Kommentare:

Am/um 6. Dezember 2014 um 18:29 , Blogger Carina TheGoldenAvenue meinte...

Danke für den tollen Bericht, ich werde sie mir auch bald mal gönnen :)
xox Carina

Auf meinem Blog gibt es übrigens gerade ein Nikolaus Give-Away, ich würde mich freuen wenn du mitmachst :)
www.golden-avenue.blogspot.com

 
Am/um 9. Dezember 2014 um 12:25 , Blogger Aline K meinte...

Ich lese irgendwie nur noch von dieser Palette, da bin ich ja förmlich gezwungen, mir diese auch zu bestellen! :)

Liebe Grüße Aline
http://www.fashionzauber.com/

PS: Schau doch mal bei mir vorbei, aktuell gibt es einen 100€ Pearlfection-Gutschein zu gewinnen! :)

 
Am/um 17. Dezember 2014 um 11:14 , Blogger MissK meinte...

Die Farben sehen wirklich wunderschön aus! Eigentlich stand die Nakd auf meiner "Wunschliste" aber die Farben aus der Naked 2 Basics sind ja auch richtig schön! Vor allem liebe ich matten Lidschatten. Mhhh schwierig :D

 
Am/um 17. Dezember 2014 um 20:54 , Blogger Barbara meinte...

Haha, das ist wirklich schwierig :D Es kaufen die Meisten allerdings zuerst eine der Naked-Paletten und wenn dir wärmere Töne auch stehen, hast du sicher eine gute Basis damit!

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über jeden, der sich die Zeit nimmt und einen Kommentar (mit Bezug zum Beitrag) schreibt. Fragen beantworte ich gerne direkt unter dem Kommentar. Wenn du bei einer Antwort benachrichtigt werden willst, wähle einfach 'Ich möchte Benachrichtigungen erhalten'.

Vielen Dank,
Barbara

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite