This page has moved to a new address.

3. Türchen {Vier Türchen}

gretchens fragen: 3. Türchen {Vier Türchen}

Sonntag, 14. Dezember 2014

3. Türchen {Vier Türchen}

viertuerchen_3
Vier Türchen ist mein kleiner Adventkalender auf gretchens fragen. Es geht in diesen weihnachtlichen Beiträgen um vier Dinge, die für mich einfach zur Weihnachtszeit und zum Advent dazugehören. Jeden Adventsonntag öffnen wir gemeinsam ein Türchen und schauen, was dahinter liegt. Lasst uns nun das dritte Türchen aufmachen!

shortbread_5
Heute wird gebacken! Nachdem ich mich nach meinem gestrigen Tee-Beitrag schon ein bisschen mutiger fühle hinsichtlich meiner Fähigkeiten, Rezepte in einen Blogpost zu verpacken, möchte ich heute mein Rezept für leckeres Ginger Shortbread mit euch teilen.


Ich hatte in letzter Zeit einige Probleme mit Unverträglichkeiten - bzw. habe sie noch immer - und muss daher sehr darauf achten, was ich esse. Wenn man allerdings auf Instagram und auf Blogs unterwegs ist, überfällt einen förmlich die Backlust und das Verlangen nach Keksduft im Haus, ohne dass man etwas dagegen machen kann. Damit ich das Ergebnis dann aber auch essen darf (und nicht nur anschauen), muss ich relativ schnell von klassischen Vanillekipferl & Co-Rezepten absehen und mir etwas anderes suchen: Ginger Shortbread. Los geht's!

shortbread_1

Ginger Shortbread


250g Dinkel- oder Weizenvollkornmehl
200g Maismehl
250g kalte Buter
130g Honig
1 walnussgroßes Stück Ingwer

shortbread_2
Den Ingwer fein reiben. Die Zutaten auf der Arbeitsfläche zügig zu einem gleichmäßigen Teig verkneten - dazu zerbröselt ihr am besten zuerst die kalte Butter mit dem Mehl und fügt dann Honig und geriebenen Ingwer hinzu. Die Teigkugel in Frischhaltefolie einwickeln und für etwa eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

shortbread_3
Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, rasch noch einmal durchkneten und dann zu einer gleichmäßigen Schicht ausrollen, etwa 1 cm dick. Mir ist der Teig beim Hinüberlegen auf das Backblech immer gebrochen, deswegen habe ich ihn gleich am Backpapier ausgerollt und mit dem Backpapier gemeinsam hinübergehoben.

shortbread_4 Das Backrohr auf 170 Grad Heißluft vorheizen, dann den Teig in Rechtecke schneiden, etwa 4 cm lang und 2 cm breit - das werden die Bruchstellen für später. Das Ginger Shortbread für etwa 15-20 Minuten im Ofen backen.

shortbread_6
Die ausgekühlte Keksplatte vorsichtig (!) entlang der Linien brechen - mir sind beim Auseinanderbrechen leider noch einige Stücke verunglückt. Macht aber nichts, schmecken trotzdem gut.

Das Rezept ist übrigens histaminarm, wenn man Dinkelvollkornmehl verwendet, sollte also für Leute mit Histaminintoleranz gut verträglich sein.

shortbread_7
Vielen Dank, dass ihr dieses Adventkalender-Türchen mit mir geöffnet habt! Ein Türchen wird es noch geben, auf das ich mich jetzt schon freue. Schaut unbedingt beim vierten Türchen nächsten Sonntag vorbei, dahinter versteckt sich nämlich ein kleines Geschenk! Hier geht es zurück zur Übersicht.

Labels: , , , ,

4 Kommentare:

Am/um 15. Dezember 2014 um 22:07 , Blogger Cyra meinte...

Bestimmt super lecker !
Liebste Grüße:)
-
http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

 
Am/um 16. Dezember 2014 um 10:08 , Blogger Barbara meinte...

Danke, Cyra :-)

 
Am/um 16. Dezember 2014 um 15:20 , Blogger tastelooklike meinte...

Sehen sehr lecker aus, in dieser Jahreszeit freue ich mich immer vor allem auf Plätzchen backen und den Baum zu dekorieren. Das macht einfach spaß :)

 
Am/um 16. Dezember 2014 um 15:23 , Blogger Barbara meinte...

Absolut! Mittlerweile mag ich das Schmücken vom Christbaum auch, die ersten paar Male wars ein bisschen schlimm, wenn mir das meine Eltern aufgetragen haben: a) Mit so einem Baum habe ich mich manchmal alleine ein bisschen überfordert gefühlt und b) Das Christkind gab es also offensichtlich nicht.
:D
Wünsche dir eine schöne Vorbereitung auf Weihnachten!

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über jeden, der sich die Zeit nimmt und einen Kommentar (mit Bezug zum Beitrag) schreibt. Fragen beantworte ich gerne direkt unter dem Kommentar. Wenn du bei einer Antwort benachrichtigt werden willst, wähle einfach 'Ich möchte Benachrichtigungen erhalten'.

Vielen Dank,
Barbara

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite