This page has moved to a new address.

Liebster Award

gretchens fragen: Liebster Award

Samstag, 18. Oktober 2014

Liebster Award

Der Liebster Award macht gerade seine Runden. Dabei handelt es sich aber nicht um einen Award im klassischen Sinn, sondern um eine Art TAG, mit dem man kleinere oder neuere Blogger besser kennen lernen kann, was ich grundsätzlich immer gut finde.
Danke an Kathi und Rudi von Kathie's Cloud, die mich eingeladen haben, mitzumachen. Im ersten Moment war ich eigentlich eher abgeneigt, aber dann habe ich die tollen Fragen gesehen, die sich die beiden überlegt haben und da einige für mich sehr knifflige dabei sind, die mich auch  durchaus interessieren und herausfordern, habe ich mir die Aufgabe gestellt, sie zu beantworten.

liebsteraward_1

1. Warum hast du deinen Blog gestartet?


Eigentlich hat alles damit angefangen, dass ich vor gut zwei Jahren Youtube-Videos für Frisureninspirationen suchte und dabei Schritt für Schritt ein ganzes Universum mit Beautyvideos entdeckte, das mich nicht mehr so schnell losließ. Erst in zweiter Instanz kam es dann dazu, dass ich begonnen habe, auch Blogs zu lesen. Wenn jemandem diese Frage gestellt wird, warum man mit dem eigenen Blog (oder Youtube-Channel) begonnen hat, kann man mit einiger Sicherheit davon ausgehen, dass man eine ähnliche Antwort erhalten wird wie 'Ich habe selber so viele Blogs gelesen/Videos angesehen, dass ich mir irgendwann gedacht habe, ich möchte das auch probieren.' Aber genau so wollte ich das nicht. Immer wenn ich solche Dinge hörte, dachte ich mir 'Ja, schön für dich, aber so wird es bei mir nicht sein. Bei mir nicht.' 
Irgendwann hat das passive Konsumieren aber nicht mehr für mich funktioniert, ich wollte nicht nur ständig Input erhalten, ich wusste ja schon gar nicht mehr, wohin damit. Irgendwie war ich völlig 'überfressen'. Das war der Punkt, an dem der Gedanke in mir auftauchte, mir selbst eine Plattform, ein Zuhause schaffen zu wollen, wo ich auch meine Kreativität ausleben kann, die vielen Inputs, die ich durch Youtube und durch Blogs bekomme, umsetzen kann, um sie nicht mehr nur einfach anzusammeln und nicht zu wissen, wohin damit.
Bevor ich dann eigentlich mit gretchens fragen begonnen habe, stellte ich mich selbst vor die Aufgabe, einen Namen für meinen Blog zu finden und auch mindestens 25 Ideen für Blogposts, erst dann habe ich angefangen. Ich dachte mir 'Wenn ich es schon mache, wo ich das doch nie wollte, dann auch richtig.' Und ich könnte nicht glücklicher sein, dass es gretchens fragen gibt.

2. 3 Dinge, ohne die du nicht leben kannst?


Fragen wie diese bringen mich immer ein bisschen in eine missliche Lage. Witzig bin ich nicht, das heißt ich habe keine originellen, pointierten Antworten dafür parat, andererseits hören sich die ernstgemeinten - wie Familie, Freunde, Liebe - für meinen Geschmack zu sehr wie Friede, Freude, Eierkuchen an. Ich versuche es trotzdem. Ein Punkt ist sicherlich Verreisen, ich habe eigentlich so gut wie immer Fernweh, und die Orte, die ich noch sehen will, werden immer mehr statt weniger. Eine zweite Sache ist Weihnachten, mit allem Drum und Dran, vom Advent bis zu den Feiertagen selbst. Ich mag es recht gerne, wenn sich alles auf einmal so besonders und weihnachtlich anfühlt. Und als drittes kommt noch etwas mit Friede-Freude-Eierkuchen-Potential, und zwar Vertrauen. Bei diesem Wort schwingt für mich so viel anderes mit - Zuneigung, sich jemandem anvertrauen, Geborgenheit, Zuhause.

liebsteraward_4

3. Tee oder Kaffee?


Auf jeden Fall Tee, am liebsten ungesüßten Kräutertee. Im Moment mag ich Sonnentor-Kräuterteemischungen besonders gerne und ich freue mich schon auf den Tee-Adventkalender, wo  es für jeden Tag einen anderen Teebeutel gibt.

4. Was ist dein Lieblingsessen?


Asiatisch. In allen Formen und Farben. Wenn ihr gute Restaurantempfehlungen für Wien habt, nur her damit!

5. Fleisch oder Veggie?


Ich mag Fleisch, sogar sehr gerne, nur finde ich, dass wir es hier - und da spreche ich jetzt von Österreich, aber das ist bestimmt woanders auch so - oft einfach viel zu gedankenlos und ständig konsumieren, was eigentlich absolut nicht notwendig ist, da es langfristig unser ökologisches System belastet (Stichwort Sojaproduktion, aber ich möchte da jetzt kein Moralapostel sein). Ich würde mir einfach wünschen, dass sich jeder einmal bewusst den eigenen Fleischkonsum ansieht und versucht zu beurteilen, ob der in Ordnung ist, oder nicht. 

6. Geschenke: selber machen oder kaufen?


Ich habe beides schon gemacht, wobei ich vermutlich öfter auf der Kaufen-Seite der Dinge stehe. Grundsätzlich glaube ich, dass beides 'wertlos' sein kann, wenn man nicht eine gute Idee hat, etwas Einzigartiges, das wirklich von Herzen kommt und zu der beschenkten Person passt. Und das kann dann sowohl selbstgemacht, als auch gekauft sein.

7. Welche ist deine Lieblingsstadt?


Ich kenne wenige Städte so gut, dass ich sagen könnte, diese oder jene ist meine absolute Lieblingsstadt. Ich war zwar schon in einigen Städten in Europa und am liebsten würde ich jetzt so etwas sagen können wie 'Paris', 'Prag', 'Valencia', 'Amsterdam', aber mich lässt das Gefühl nicht los, dass ich damit den jeweiligen Städten nicht gerecht würde. Die Eindrücke, die ich von ihnen bekommen habe, waren immer nur aus einer touristischen Perspektive, immer nur das, was man eben in einigen wenigen Tagen von einer Stadt wahrnehmen und aufnehmen kann - richtige Insidertipps und Lieblingsorte, die man nicht in den Reiseführern ebenso gut finden kann, habe ich selten. Und wenn ich nur die Fassade kenne, aber nicht das, was dahinter ist, kann ich nicht mit gutem Gewissen sagen, dass eine Stadt meine absolute Lieblingsstadt ist. Deshalb lautet meine Antwort wohl Wien, denn das kenne ich noch am besten, obwohl ich auch bei weitem kein 'Wienprofi' bin. (Abgesehen davon ist Wien ganz wunderbar, hat also durchaus den Titel Lieblingsstadt verdient.) Hier wohne ich, hier bin ich gerne, hier kann ich täglich neue Ecken erforschen. Mir gefällt die Architektur, die Geschichte, die Kunst. Oft wünsche ich mir allerdings, dass ich noch ein bisschen mehr von dem Angebot, das diese wunderbare Stadt zu bieten hat, in Anspruch nehmen würde.

liebsteraward_2

8. Diese Destination ist jede Reise wert?


Wenn ich die Frage aus meinem bisher gesammelten Reiseerfahrungsschatz beantworten soll, dann ist es für mich eindeutig London. Sowohl die touristischen Pfade, als auch die, die ein bisschen daneben liegen - diese Stadt hat so unglaublich viel zu bieten.

liebsteraward_3

Wenn ich allerdings meine absolute Traumdestination nennen soll, die mir jede Reise wert wäre, und wo ich noch nie war, gibt es nur eine Antwort, und die ist Island. Auf mich übt Island eine ganz besondere Faszination aus mit seiner Landschaft, der Geologie, Reykjavik, den hübschen Häusern und den Sagen und Mythen. Es wird allerdings noch ein Weilchen dauern, bis ich dort wirklich hinkomme.

9. Bist du eher der Hunde- oder Katzentyp?


Ich hoffe, dass ich mir hiermit keine Feinde mache, aber weder noch. Ich glaube, um sich für ein Haustier zu entscheiden, muss man unglaublich verantwortungsbewusst sein und sich auch im Klaren darüber sein, dass das eine lange, wichtige Beziehung ist, auf die man sich da einlässt und ich weiß, so viel Verantwortung kann ich (noch) nicht für ein Lebewesen übernehmen, deshalb lasse ich es besser.

10. Frühstück: lieber süß oder herzhaft?


Frühstück ist meine Lieblingsmahlzeit, die kann ich so richtig zelebrieren, wenn ich ausreichend Zeit dazu habe und ein Brunch ist für mich sowieso das höchste aller Gefühle. Am liebsten zuerst herzhaft, und dann süß, wobei ich herzhaft immer noch ein kleines bisschen lieber habe.

11. Dein liebster Harry Potter-Charakter?


Von der 'guten Seite' ist es Hermine, eine absolut kluge Frau, die ich bewundere. Vor allem ihre Entwicklung vom besserwisserischen, ehrgeizigen Schulmädchen zu einer Freundin, auf die man sich in jeder Hinsicht verlassen kann, und die - wenn man jetzt mal von den Filmen spricht - unglaublich schön anzusehen ist, und dabei noch intelligent. Und von der 'bösen Seite' Bellatrix Lestrange, die mich in ihrer Besessenheit und Verrücktheit und Ruchlosigkeit fasziniert. Ich habe übrigens gerade wieder mit dem Lesen der ersten Bücher angefangen, und es macht mir große Freude, immer wieder einen Nachmittag mit den Harry Potter-Büchern, einer Tasse Tee und einer Kuscheldecke zu verbringen.


Ich möchte folgende Blogger einladen, beim Liebster Award mitzumachen:
La Citronella | Style by Marie | Qoolart like a hobo* Kawaii-Blog | Elena Peers | Love to Crumble | Mayanamo Little Ocean Viola K

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mitmacht, meine Fragen habe ich euch schon geschickt!


Die Regeln:


1. Bei der Person, die dich nominiert hat, bedanken und in deinem Artikel den Blog verlinken.
2. Natürlich die 11 Fragen beantworten, die dir gestellt werden.
3. Nominiere 5-11 Blogger für den Award, die bisher weniger als 1000 Facebook-Fans haben.
4. Stelle 11 Fragen für die Nominierten zusammen.
5. Informiere denjenigen, der dich nominiert hat, über deinen Blog-Artikel.


Übrigens - die Fotos von diesem Artikel sind analog und mit einer Lomo La Sardina gemacht und nicht bearbeitet, einen Blogpost darüber habe ich bereits hier geschrieben.


Wie hättet ihr die Fragen beantwortet?

Labels:

11 Kommentare:

Am/um 18. Oktober 2014 um 10:22 , Blogger Carolin Bertram meinte...

Schön, dass du so spannende Fragen bekommen hast, dass du doch mitmachen wolltest :)
Deine Antworten haben mir gut gefallen ... besonders, dass du dir Zeit für jede Frage genommen hast und sie nicht einfach "abgefrühstückt" hast :)

 
Am/um 18. Oktober 2014 um 13:49 , Blogger Barbara meinte...

Danke für den unglaublich lieben Kommentar! Ich hatte schon Bedenken, dass die Antworten zu lang geraten sind ;-)

 
Am/um 18. Oktober 2014 um 15:21 , Blogger Carolina Aurélie meinte...

London ist einfach wunderbar. Da kann man gar nicht oft genug hinfahren :)
Liebe Grüße.

 
Am/um 18. Oktober 2014 um 15:32 , Blogger Barbara meinte...

Absolut. Am liebsten würde ich sofort wieder einen Flug buchen...

 
Am/um 19. Oktober 2014 um 10:37 , Blogger Michèle Kruesi meinte...

Super interessanter Post!

www.thefashionfraction.com

 
Am/um 19. Oktober 2014 um 20:04 , Blogger Kathies Cloud meinte...

Wow - vielen Dank fürs Mitmachen :)
Du hast dir wirklich Zeit genommen für jede einzelne Frage - das freut mich! Frühstück ist auch meine Lieblingsmahlzeit - ich gehe jeden Abend ins Bett und freue mich aufs Frühstück am nächsten Morgen :)
Und noch zu deiner Aussage: 'Wenn ich es schon mache, wo ich das doch nie wollte, dann auch richtig.' - Man merkt sehr, dass du viel Zeit und Energie in deinen Blog steckst, das macht ihn umso interessanter und lesenswert - weiter so :)

Liebe Grüße
Kathi von Kathie's Cloud

 
Am/um 19. Oktober 2014 um 20:42 , Blogger Barbara meinte...

Danke für diesen extrem netten Kommentar, ich habe wirklich gerne mitgemacht. Vor allem, da ich auf so viele von euren Fragen für mich nicht gleich eindeutige Antworten gefunden habe und deshalb neugierig geworden bin. Vielen Dank für die Einladung und fürs Lesen und die lieben Worte!
Lieben Gruß,
Barbara

 
Am/um 11. November 2014 um 11:54 , Blogger Anna Haydn meinte...

Sehr schöner, persönlicher Beitrag!
♥ Weihnachten & Adventkalendertee - das muss so ein Henningerding sein :)

weiter so meine Liebe, durch dich werde ich noch zur Blogleserin!

 
Am/um 11. November 2014 um 22:32 , Blogger Barbara meinte...

Liebe Anna! Danke fürs Zeitnehmen und Lesen, ich freu mich gerade so :-) Ja, den Adventkalender habe ich voriges Jahr eh von der Mama bekommen...
Ich schick dir eine Umarmung,
Barbara

 
Am/um 2. Januar 2015 um 18:57 , Blogger Thi von Kawaii-Blog.org meinte...

oh noooo
ich habe das irgendwie verschlafen?!
danke dass du an mich gedacht hast :*

 
Am/um 3. Januar 2015 um 00:47 , Blogger Barbara meinte...

Kein Problem, liebe Thi ;-)

 

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über jeden, der sich die Zeit nimmt und einen Kommentar (mit Bezug zum Beitrag) schreibt. Fragen beantworte ich gerne direkt unter dem Kommentar. Wenn du bei einer Antwort benachrichtigt werden willst, wähle einfach 'Ich möchte Benachrichtigungen erhalten'.

Vielen Dank,
Barbara

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite